Mietskasernen und Hinterhöfe

Neukölln. Die Neuköllner Volkshochschule bietet eine Führung an: Am Sonntag, 29. Juni, heißt es "Die Karl-Marx-Straße - Rückblende, Nahaufnahme, Persepektive". Klaus Dieter Ryko zeigt den Teilnehmern Vorstadthäuser aus der Gründerzeit, Arbeitermietskasernen, ein neues Geschäftshaus und eine Großbaustelle. Besonderer Höhepunkt: Es werden Höfe besichtigt, die normalerweise nicht zugänglich sind. Treffpunkt zum Stadtspaziergang, der gute zwei Stunden dauert, ist um 14 Uhr am Brunnen auf dem Karl-Marx-Platz. Zu bezahlen sind 6,60 Euro. Eine Anmeldung ist notwendig unter 902 39 24 33 und E-Mail: vhsinfo@bezirksamt-neukoelln.de.


Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.