Neuer Schulhof für Grundschule

Neukölln. Die Hermann-Boddin-Schule in der Boddinstraße 55 hat einen neu gestalteten Schulhof. In ihrem Profil setzt die Grundschule auf die Förderung von Sprache und Kommunikation und die Stärkung des Selbstbewusstseins der Schüler durch Freude an körperlicher Bewegung. Um ihrem Leitbild "Bewegung und Kommunikation" gerecht werden zu können, wurde der Schulhof mit Mitteln der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung aus dem Programm Soziale Stadt umgestaltet. Die Kosten betrugen 339 000 Euro. Die Mittel wurden unter anderem aufgewendet für den Neubau von Gehwegen, die Erneuerung und Erweiterung der Sportfreiflächen und die Schaffung einer großen Spielfläche mit Spiel- und Klettergeräten.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.