Engpass in der Schnellerstraße

Berlin: Baustelle Schnellerstraße | Niederschöneweide. Bis zum Monatsende bleibt es rund um den Bahnhof Schöneweide eng. Dort wird die stadteinwärts führende Fahrbahn der Schnellerstraße im Abschnitt zwischen der Minna-Todenhagen-Straße (neue Spreebrücke) und Karlshorster Straße erneuert. Für den Verkehr steht nur eine Spur zur Verfügung, die Bauarbeiten sollen am 29. März abgeschlossen werden. RD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.