Ebay-Mitarbeiter helfen Wohnprojekt für Alkoholkranke

Mitarbeiter von Ebay haben fleißig beim Hofputz geholfen. (Foto: Ralf Drescher)

Niederschöneweide. Ein von Wohnhäusern eingefasster Hof an der Schnellerstraße 110. Mitten im seit Jahren wuchernden Unkraut ein paar junge Leute, die für Ordnung sorgen. Vor drei Monaten ist im Vorderhaus das Betreute Einzelwohnen der Gebewo eingezogen. Von hier werden alkoholkranke Menschen betreut, die nicht selbstständig in einer Wohnung leben können. "Der verwilderte Hof hat uns von Anfang an geärgert. Da der Wildwuchs von Jahren nicht mit unseren Schützlingen allein zu bewältigen war, haben wir uns um Unterstützung bemüht", erläutert Einrichtungsleiterin Wencke Brendel.

Die Hilfe kam dann von der Stiftung "Gute Tat". Die schickte fünf Mitarbeiter des Internetaktionshauses Ebay, die ihren Schreibtisch und Computer ein paar Stunden gegen Spaten, Müllsäcke und Arbeitshandschuhe eingetauscht haben. Gemeinsam mit Leuten aus dem Wohnprojekt und Anwohnern war der Hof in ein paar Stunden von Unkraut und Wildwuchs befreit. "Die Hausverwaltung hat uns dann auch noch unterstützt und 500 Euro für Mutterboden und Grassamen zur Verfügung gestellt", freut sich Wencke Brendel.

Künftig soll der Hof gemeinsam von Anwohnern und den Klienten des Wohnprojekts genutzt werden. Unter anderem soll Gemüse für die Kochgruppe angebaut werden.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.