VfB/Einheit siegt glücklich

Niederschönhausen. Bernd Schmiedel wollte nichts beschönigen. Der Pankower Trainer wertete den 2:1 (1:1)-Sieg seiner Elf über den SV Adler als "glücklich" und fand: "Ein Unentschieden wäre vielleicht ein gerechteres Resultat gewesen." Letz hatte die Gäste in Führung gebracht (17.), die Heinrich schon fünf Minuten später per Freistoß ausgleichen konnte. Beim 2:1-Siegtreffer des VfB/Einheit musste Adlers Torwart Findik schon Beistand leisten: Er ließ einen harmlosen Ball von Fritsche passieren (55.). Nächster Gegner der Pankower ist der Tabellenzwölfte Mahlsdorf/Waldesruh. Gespielt wird am Samstag (15 Uhr) an der Waldesruher Straße.


Fußball-Woche / kad
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.