VfB/Einheit zu Pankow beweist Moral

Niederschönhausen. Bezirksligist VfB/Einheit zu Pankow hat am vergangenen Sonntag im Kellerduell bei Eintracht Mahlsdorf II Moral bewiesen und 3:2 gewonnen. Nach einer halben Stunde führten die Gastgeber bereits 2:0, ehe Plak noch vor der Pause die Aufholjagd einleitete. Opitz gelang nur sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff der Ausgleich für den VfB/Einheit. Nur fünf Minuten später drehte wiederum Plak mit seinem zweiten Treffer die Partie endgültig. Nach dem verrückten Spiel feierten die Akteure von Trainer Bernd Schmiedel ihren Auswärtssieg, den sie sich redlich verdient hatten. Mit dieser Energieleistung verließ Einheit die Abstiegsränge.

Am Sonntag kann der minimale Vorsprung auf die letzten Ränge im Heimspiel gegen den FC Spandau ausgebaut werden. Anpfiff ist um 14 Uhr auf dem Sportplatz am Ehrenmal.


Fußball-Woche / SG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.