Askania verliert zweistellig

Oberschöneweide. Mit Niederlagen kennt sich Askania Coepenick in der Kreisliga A nach dem Aufstieg leider bestens aus. Zehn waren es vor der Partie beim BFC Südring. Gegen den Spitzenreiter aber setzte es trotz eines größtenteils engagierten Spiels mit einem 1:10 (0:4) erstmals eine zweistellige Schlappe. Einziges kleines Trostpflaster: Beim Stande von 0:5 gelang Till Block wenigstens das Ehrentor.
Im letzten Punktspiel des Jahres empfängt Askania am Sonntag, 14 Uhr, den 1. FC Wilmersdorf II.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.