Askania verschläft den Start

Oberschöneweide. So wird es schwer für den Aufsteiger in die Kreisliga A. Weil Askania Coepenick gegen die Zweite von Union 06 den Beginn beider Halbzeiten verdaddelte, setzte es mit dem 1:2 (0:1) die dritte Niederlage im vierten Saisonspiel. In einer Partie auf nur mittelmäßigem Niveau fehlte es an Geradlinigkeit und Durchschlagskraft. Nur David Gelßinnus traf zum 1:2 (72.), mehr gelang nicht.
Vielleicht glückt am Sonntag, 14 Uhr, zu Hause im FEZ gegen den Nordberliner SC II der erste Sieg.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.