Die Alte Mälzerei lädt zum Mitfeiern ein

Die Piazza der Alten Mälzerei wird wie im vergangenen Jahr zum Veranstaltungsort. (Foto: Veranstalter)

Pankow. Die Piazza der Alten Mälzerei an der Neuen Schönholzer Straße wird am 13. und 14. September zum Veranstaltungsort. Am Sonnabend von 13 bis 23 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr finden dort die diesjährigen Mälzerei-Konzerte statt.

Mit einem vielseitigen Bühnenprogramm, mit Kunst und Kultur aus drei Ländern und mit abwechslungsreicher Gastronomie stehen die Mälzerei-Konzerte 2014 ganz im Zeichen der 20-jährigen Städtepartnerschaften zwischen Pankow und Kolberg (Polen) sowie Ashkelon (Israel). Die Piazza bildet für zwei Tage die Kulisse für ein internationales Fest, auf dem sich unter anderem die Jugendkunstschule und das Sprach-Café Polnisch vorstellen. Die Jugendkunstschule wird Ergebnisse eines ArtCamps zeigen. Das Sprach-Café Polnisch veranstaltet indes einen Literatur-Workshop.

An einem Bastelstand können für den Laternenumzug des Festes an der Panke Lampions gebastelt werden. Vereine wie die Freunde Kolbergs und der Freundeskreis Ashkelon, der Verein "ür Pankow" oder der Freundeskreis der Chronik Pankow präsentieren sich.

Auf der Bühne singen der Chor Kolberg und der Gemischte Chor Buch. Auch Auftritte von Ensembles und Solisten der Musikschule "Béla Bartók" sind geplant. Auftritte von Bands runden das Bühnenprogramm ab. Mit GrooveDeLuxe wird der Sonnabendabend zur Partynacht. Außerdem sorgt die Band JJFetzerAndFriends für Stimmung. Zum Rahmenprogramm der Mälzerei-Konzerte gehören außerdem Führungen durch die Gemäuer der Alten Mälzerei.

Unterstützt wird diese Veranstaltung, die vom Verein "Für Pankow" und der Stage Craft Eventmanagement GmbH organisiert wird, unter anderem vom Bezirksamt Pankow, dem Wohnungsbauunternehmen Gesobau und der Domus Data GmbH.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.