Pankow - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Arthur-Iren Martini (links) und Henning Kreitel mit ihren "Kuchenoasen". Arbeitstreffen gab es auch bei "Frau Behrens".
2 Bilder

Star-Plätze mit echter Kaffeehauskultur
Zwei Berliner präsentieren ihre persönlichen "Kuchenoasen"

Potterlich geheimnisvoll bei Frau Behrens, höfische Tradition im "Buchwald", heimelige Bürgerstube im "Kredenz" oder gedichtete Liebe im "Anna Blume": In Berlin gibt es Kaffeehäuser, die sind so originell und mondän, dass Espresso, Cappuccino und Co. zur koffeinhaltigen Nebensache werden. Die „Kuchenoasen“ stellen sie vor. Berlin quillt über von Cafés. Doch nur wenige haben ihn: den Geist echter Kaffeehauskultur, wo die Torten noch handgemacht sind, das Ambiente originell und die Stimmung...

  • Kreuzberg
  • 20.10.21
  • 288× gelesen
  • 1

Lesung mit Daniela Dahn

Niederschönhausen. Die Begegnungsstätte Stille Straße 10 veranstaltet am 29. Oktober um 18 Uhr eine Lesung mit Daniela Dahn. Sie wird aus dem Buch „Tamtam und Tabu: Die Einheit: Drei Jahrzehnte ohne Bewährung“ lesen, das sie mit dem Autoren Rainer Mausfeld schrieb. Anmeldung unter der 47 36 79 70. BW

  • Pankow
  • 17.10.21
  • 10× gelesen
Cally Stronk schrieb eine neue Geschichte über Ruby Black. Diesmal wird es „Unheimlich gefährlich“.
5 Bilder

Was ein Survival-Camp für Gefahren birgt
Cally Stronk lässt Ruby Black ein neues Abenteuer erleben

Ruby Black ist wieder da! Die Pankower Autorin Cally Stronk schickt sie diesmal auf ein Abenteuer, das „Unheimlich gefährlich“ ist. Die erste Geschichte über Ruby Black sollte eigentlich ein Einzelbuch bleiben, verrät die Autorin. Doch nachdem das Buch binnen kurzer Zeit ausverkauft war und inzwischen bereits in vierter Auflage erschien, regte der Verlag eine Fortsetzung an. Im ersten Buch erhielten die Leserinnen und Leser einen Einblick in das Leben von Ruby Black, die mit ihrer Familie auf...

  • Pankow
  • 16.10.21
  • 14× gelesen
Bea Beng, Alexandra Winterfeldt und Beate Schönwetter (von links) organisieren auch in diesem Jahr das Improneta-Festival im Varia Vineta. Mit ihren Einladungskarten machen sie ihre Hoffnung darauf deutlich, dass für Kultur wieder Licht am Horizont zu sehen ist.
2 Bilder

Zwischen Star Wars und Star Treck
Improneta präsentiert die "Große SamstagAbendShow"

Zwar etwas reduziert, aber dennoch live und mit viel Vergnügen veranstaltet das B.A.B.-Team im Varia Vineta das diesjährige Improneta-Festival. Nachdem das bereits komplett geplante Festival im vergangenen Jahr wegen des Lockdowns im November ausfallen musste, soll es in diesem Jahr am 12. und 13. November zum nunmehr vierten Mal live und vor Publikum erneut stattfinden. Denn vor „echtem“ Publikum zu spielen, das habe die Impro-Theaterszene Berlins im vergangenen Jahr schmerzlich vermisst, sagt...

  • Pankow
  • 13.10.21
  • 36× gelesen
Peter Schönbrunn (links) und Ulf Sobeck ermöglichten die Ausstellung „Pop in Pankow“ im Rathaus-Center. Hinter ihnen hängen Pop-Art-Kunstwerke von Roy Lichtenstein und Andy Warhol.
3 Bilder

Pop-Art-Kunst in Pop-up-Galerie
Joachim Pohl stellte Werke für Schau im Rathaus-Center zur Verfügung

Es ist eine Ausstellung, die es so noch nie im Bezirk gab: In einem temporär leerstehenden Ladengeschäft im oberen Stockwerk des Rathaus-Centers eröffnete die Ausstellung „Pop in Pankow“. In dieser sind bis mindestens Mitte November Original-Kunstwerke von Großmeistern der Pop-Art zu sehen. Diese Ausstellung ist Ergebnis einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit, die hier ihre Früchte trägt. Da ist zum einen der bekannte Pankower Galerist Joachim Pohl, der seit den 1970er-Jahren Pop-Art sammelte. Der...

  • Pankow
  • 08.10.21
  • 71× gelesen
Die Fragen in "Smart 10 Family" können auch die Jüngeren in der Familie beantworten.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Viel Auswahl: „Smart 10 Family“ – Um keine Antwort verlegen

Frage-und-Antwort-Spiele boomen im Fernsehen wie auf dem Spieltisch seit Jahren gleichermaßen. Umso erstaunlicher, dass sich dafür immer wieder ein neuer Dreh finden lässt, um Interesse zu wecken. Wie dies mit „Smart 10“ durch eine Kombination aus Wissen und Zocken gelungen ist. 200 Fragen nebst 2000 Antworten warten auf die Raterunde. Während man von Günther Jauch auf dem Weg zur Million zu jeder Frage nur vier Antworten zur Auswahl serviert bekommt, von denen auch nur eine zutrifft,...

  • Kreuzberg
  • 06.10.21
  • 49× gelesen
In der Werkstatt von Kristian Wegscheider wurde die neue Pankower Orgel im Stil von Carl August Buchholz gebaut.
2 Bilder

Der richtige Klang
Neue Orgel in der Pfarrkirche wurde eingeweiht

In der Pankower Pfarrkirche auf dem Dorfanger ist die neue Orgel mit einem Festgottesdienst eingeweiht worden. Sie wurde in der Werkstatt des Orgelbauers Kristian Wegscheider im Stil von Carl August Buchholz gebaut und im Frühjahr in die Kirche einmontiert. Dem Aufbau vorangegangen war eine gut fünfjährige Planungs- und Bauphase, die von einer eigens gegründeten Orgelkommission begleitet wurde. Diese sorgte schließlich dafür, dass pünktlich zum 225. Geburtstag des großen Orgelbaumeisters Carl...

  • Pankow
  • 21.09.21
  • 62× gelesen
Die Pankower Autorin Angela Bernhard hat das neue Kinderbuch „Das Rätsel um die rosa Box“ geschrieben.
4 Bilder

Eine Herausforderung für die Sachentauscherin
Angela Bernhardt hat ein neues Kinderbuch geschrieben

„Das Rätsel um die rosa Box“ heißt das neue Kinderbuch von Angela Bernhardt, das dieser Tage im Tulipan Verlag erscheint. Es ist bereits sechs Jahre her, dass die Pankower Autorin mit „Wutsch – Der Innerirdische“ ihr erstes Kinderbuch veröffentlichte. Aber geschrieben hat sie seit dem unentwegt. Zum einen konnten Literaturfreunde ihre Texte auf der monatlich stattfindenden Pankower Lesebühne „So noch nie“ hören. Zum anderen schrieb sie Geschichten für Adventskalender-Bücher. Vor allem aber...

  • Pankow
  • 18.09.21
  • 51× gelesen

Improtheater
Impro & Lesung

22.10.2021, 20 Uhr - IMPRO & LESUNG. In dieser Show begrüßen wir wunderbare Berliner Autorinnen, u.a. Antje Remke. Eine Begegnung von Texten und improvisierten Geschichten. Lasst uns poetisch sein! www.klubbekanntschaften.de

  • Pankow
  • 16.09.21
  • 10× gelesen
Diese Platte markiert die Mitte von Berlin.

Stadtspaziergang
Die wirkliche Mitte Berlins entdecken

Zur 192. Berliner-Woche-Führung lade ich Sie zum Mittelpunkt Berlins ein. Der befindet sich nicht, wie man denken könnte, am Fernsehturm oder an der Siegessäule. Nein, der Mittelpunkt Berlins befindet sich in Kreuzberg und er hat sogar eine Adresse: Alexandrinenstraße 13, 10969 Berlin. Eine rechteckige Steinplatte markiert diesen Mittelpunkt – laut Inschrift verantwortet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Berlin. Die Festlegung...

  • Kreuzberg
  • 15.09.21
  • 198× gelesen

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 20× gelesen

Anmeldung zur Jugendfeier 2023

Berlin. Eltern können sich ab sofort für die Jugendfeiern des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg 2023 im Friedrichstadt-Palast anmelden. Die Jugendlichen feiern mit ihren Eltern symbolisch den Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenleben. Der Verband bietet die sogenannten Lebenswendefeiern seit 1889 für Jugendliche und Familien, die bewusst auf ein Glaubensbekenntnis verzichten möchten. Bei den Jugendfeiern mit Musik- und Theatershow im Friedrichstadt-Palast wird jeder Teilnehmer...

  • Mitte
  • 11.09.21
  • 43× gelesen

Neue Ausstellung im Raum für Kunst

Pankow. Die Galerie "Amalienpark | Raum für Kunst" an der Breiten Straße 23 zeigt bis zum 9. Oktober eine neue Ausstellung. Unter dem Motto „Wahlverwandtschaften“ sind Kunstwerke von Rolf Biebl, Martin Enderlein, Annette Gundermann, Volker Henze, Thomas K. Müller und Nuria Quevedo zu sehen. Zu besichtigen ist die Ausstellung dienstags bis freitags von 14 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 12 bis 17 Uhr. Alle sechs Künstlerinnen und Künstler setzten sich mit Werken von Künstlern vergangener Epochen...

  • Pankow
  • 10.09.21
  • 7× gelesen
Buchhändlerin Friederike Zöllner (links) hat einen Büchertisch für Marina Zwetajewa im Buchlokal aufgebaut, in dem sie auch den Kalender der Künstlerin Margit Grüger anbietet.
2 Bilder

Ein Kalender als Hommage
Die Künstlerin Margit Grüger erinnert an Marina Zwetajewa

Mit dem Titel „Marina, die Meerjungfrau. Hommage an Marina Zwetajewa“ hat die Pankower Künstlerin Margit Grüger mehrere Kunstwerke und einen Kalender für 2022 gestaltet. Anlass für ihre künstlerische Auseinandersetzung mit der russischen Schriftstellerin und Dichterin Marina Iwanowna Zwetajewa war für Margit Grüger deren 80. Todestag im August dieses Jahres. „Ich beschäftigte mich bereits seit vielen Jahren mit den Gedichten und dem tragischen Leben der Zwetajewa“, sagt die Künstlerin. „Sie...

  • Pankow
  • 07.09.21
  • 156× gelesen
  • 1

Stolperstein für Euthanasie-Opfer

Pankow. Die Stolpersteingruppe Alt-Pankow ließ vor dem Gesobau-Wohnhaus an der Florastraße 36 einen Stolperstein für eine ehemalige Bewohnerin verlegen. Mit diesem wird an Luise Kindel erinnert. Diese starb am 29. November 1942 als Opfer der „Aktion T4“, in der systematisch mehr als 70 000 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen durch die Nationalsozialisten ermordet wurden. Luise Kindel wurde am 24. April 1898 in Pankow geboren. Über die Familie ist wenig bekannt, sie...

  • Pankow
  • 06.09.21
  • 25× gelesen
Richtig viele Angebote zum Mitmachen gibt es im KinderkulturMonat.

Einen Monat lang Kultur für Kinder

Mehr als 230 Veranstaltungen an 100 Orten in Berlin und drumherum – das ist eine ganze Menge. Das kann ich nicht mal an meinen zwei Tatzen abzählen. So viele Angebote gibt es im KinderKulturMonat Oktober. Und obwohl der KinderKulturMonat schon seinen zehnten Geburtstag feiert, gibt es trotzdem immer wieder neue Einrichtungen, die mitmachen. Und was da alles in diesem Jahr dabei ist: Im Kindertheater Zauberstern in Pankow kann man sich auf die Spuren von Elfen und Feen begeben, im Anoha in...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 172× gelesen

Seit zehn Jahren gibt es Pankebuch

Pankow. Katrin Mirtschink liebt Skandinavien. Vor zehn Jahren hat sie mit einem ungewöhnlichen Konzept diese Liebe zum Beruf gemacht. Sie gründete „Pankebuch“. Im Souterrain in der Wilhelm-Kur-Straße 5 präsentiert sie Bücher. Allerdings nicht über Pankow, wie der Name der Buchhandlung vielleicht vermuten lässt. Der wurde wegen der Nähe zum Flüsschen Panke gewählt. Der Untertitel „Die schönsten Bücher des Nordens“ umreißt dann ganz eindeutig ihr Konzept. Die Spezialität in diesem kleinen...

  • Pankow
  • 28.08.21
  • 17× gelesen
In der Schönholzer Heide ist am ersten Septemberwochenende Kultur zu erleben.

Auf den Spuren des Heidetheaters
Ein Feature und ein Hörspiel live im Grünen erleben

Auf einem Spaziergang Naturklänge, Musik, Theatertexte, Lyrik und Gesang erleben: Das können Interessierte am 4. und 5. September in der Schönholzer Heide. Das NaturTheaterKollektiv NordOst präsentiert mit Unterstützung der Pankower Musikschule Béla Bartók die Performance „#Fundort: Heidetheater“. Dieses Heidetheater gab es tatsächlich einmal in der Schönholzer Heide. Es entstand Mitte der 1950er-Jahre im Rahmen des Nationalen Aufbauwerkes (NAW) mit damals 2500 Sitzplätzen. Dort wurden bis zum...

  • Pankow
  • 21.08.21
  • 167× gelesen

Junge Musiker stellen sich vor

Pankow. Die in Pankow beheimatete „Internationale Musikakademie zur Förderung hochmusikalischer Kinder und Jugendlicher“ lädt zu einem Gala-Konzert ein. Es findet am Sonnabend, 4. September, um 17 Uhr im Kleinen Saal des Konzerthauses Berlin am Gendarmenmarkt statt. Zu erleben sind Solowerke und Kammermusik von Kindern und Jugendlichen, die von der Akademie gefördert werden. Der Schwerpunkt des Konzerts liegt auf Werken von Bach, Beethoven, Schubert, Dvorak und Liszt. Der Eintritt zum Konzert...

  • Pankow
  • 18.08.21
  • 12× gelesen
Schon als Kind besuchte er viele Male den Tierpark. Heute ist Thomas Ziolko Vorsitzender des Fördervereins der beiden Hauptstadtzoos.

„Eine riesige Leistung“
Interview mit Thomas Ziolko zum 65-jährigen Vereinsjubiläum der Freunde Hauptstadtzoos

Es war eine Idee mit Zukunft: Am 26. März 1956 wurde mit Unterstützung des damaligen Tierparkdirektors Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe die „Gemeinschaft der Förderer des Tierparks“ gegründet – heute die „Gemeinschaft der Förderer von Tierpark Berlin und Zoologischem Garten Berlin“, kurz „Freunde Hauptstadtzoos“. Anlässlich des 65-jährigen Jubiläums sprach unser Berliner-Woche-Reporter Michael Vogt mit dem amtierenden Vereinsvorsitzenden Thomas Ziolko. Sie sind seit vielen Jahren im Förderverein...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.08.21
  • 257× gelesen

Erster Sommer ohne den TXL

Pankow. Unter dem Motto „Der erste Sommer ohne TXL“ veranstaltet das Museum Pankow im historischen Garten an seinem Standort an der Heynstraße 8 ein Konzert. Am Sonnabend, 28. August, um 15 Uhr sind Berivan Kernich (Gesang) und Sascha Hünermund (Piano/ Gitarre) zu erleben. Das Museum Pankow und der Flughafen Tegel wurden beide 1974 eröffnet. Seitdem musste so manche Veranstaltung im Garten und in den Museumsräumen kurz ausgesetzt werden, weil landende oder startende Flugzeuge das eigene Wort...

  • Pankow
  • 15.08.21
  • 35× gelesen

Drei neue Stolpersteine

Pankow. Die Stolpersteingruppe Alt-Pankow hat für den 24. August die Verlegung von drei weiteren Stolpersteinen organisiert. Erstmals wird mit Verlegung von Stolpersteine in Pankow an Euthanasie-Opfer erinnert. Dazu sind an diesem künstlerischen Erinnerungsprojekt Interessierte herzlich willkommen. Um 10 Uhr wird mit einem neuen Stolperstein an Luise Kindel vor der Florastraße 36 erinnert. Weiter geht es um 10.45 Uhr vor der Brehmestraße 15 mit einem Stolperstein für Herta Zillmer. Und...

  • Pankow
  • 13.08.21
  • 40× gelesen
Isabella Mamatis bei der Eröffnung des zweiten Aktes einer ihrer Langen Tafeln.
3 Bilder

Geschichtswissen auf zwei Beinen
Isabella Mamatis fördert mit ihrer Langen Tafel den Austausch zwischen den Generationen

Isabella Mamatis liebt es, wenn Menschen zusammenkommen und Geschichten erzählen. Genau das und noch einiges mehr passiert in ihrem Projekt „Lange Tafel – Das andere Volkstheater“, das die Schauspielerin, Theaterregisseurin und Produzentin 2006 ins Leben gerufen hat und für das sie vor wenigen Wochen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. Dabei ist schon ihre eigene Geschichte außergewöhnlich und erzählenswert. Mit griechischen Wurzeln in Hessen aufgewachsen, lebte Isabella Mamatis...

  • Kreuzberg
  • 04.08.21
  • 256× gelesen

Neue Kurse starten im Kulti

Pankow. Im Kulti im Majakowskiring 58 startet am 10. August die neuen Trainingskurse für Kindertanz, Hip Hop, Capoeira und Akrobatik. Die erste Probestunde ist kostenlos. Die neuen Kurse finden in Präsenz statt, bei schlechtem Wetter wird im großen Saal oder in einem Zelt im Garten trainiert. Wer mitmachen möchte, kann sich bis 2. August unter der Telefonnummer 49 90 25 34 oder per Mail an kultipankow@web.de anmelden. Weitere Informationen finden sich unter www.kultipankow.de. go

  • Pankow
  • 22.07.21
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.