Weihnachtsoratorium in der Gethsemanekirche am 29. und 30. November

Der Konzertchor der Friedenskirche führt das Weihnachtsoratorium auf. (Foto: Konzertchor Niederschönhausen)

Prenzlauer Berg. Die Aufführung des Weihnachtsoratoriums in der Gethsemanekirche ist eine gute Tradition in der Adventszeit. In diesem Jahr finden die Konzerte am 29. November um 19.30 Uhr und am 30. November um 17 Uhr statt. In der Kirche in der Stargarder Straße 77 tritt der Konzertchor der Friedenskirche Niederschönhausen. Geleitet wird die Aufführung von Babette Neumann.

Die sechs Kantaten des Weihnachtsoratoriums komponierte Johann Sebastian Bach. Der Konzertchor der Friedenskirche Niederschönhausen bringt das Weihnachtsoratorium seit vielen Jahren komplett zu Gehör. In diesem Jahr werden am 29. November die Kantaten eins bis drei und am 30. November die Kantaten vier bis sechs aufgeführt. Karten kosten 16 Euro für einen Abend, 28 Euro für beide Konzerte. Kinder haben freien Eintritt.

Die Besonderheit in diesem Jahr: Für die Jüngeren ab sechs Jahre gibt es ein "Weihnachtsoratorium für Kinder". Der Besuch des großen Werkes ist für Kinder normalerweise eine recht anstrengende und zuweilen langweilige Sache. Damit aber auch die Kleinen die festliche Stimmung erleben und genießen können, die von diesem großen Werk der Chormusik ausgeht, haben die Mitwirkenden der Aufführung eine szenische Variante für Kinder erarbeitet. Diese Kindervorstellung dauert 45 Minuten und findet am 29. November um 17 Uhr statt. Für Kinder kostet der Eintritt sechs Euro, Erwachsene zahlen acht Euro.

Weitere Informationen auf www.kantorei-niederschoenhausen.de. Im Vorverkauf sind Karten unter anderem an der Theaterkasse der Schönhauser Allee Arcaden an der Schönhauser Allee 79 erhältlich.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.