Bericht zur Einschulung

Pankow.Gesundheitsstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) hat dieser Tage den aktuellen Bericht "Einschulungsuntersuchungen 2012/13 in Pankow" veröffentlicht. Die Publikation, die man unter www.berlin.de/pankow aufrufen kann, fasst die wesentlichen Ergebnisse der Einschulungsuntersuchungen im Bezirk zusammen. Diese Untersuchung, an der alle Kinder teilnehmen müssen, ist die einzige Möglichkeit für das Bezirksamt, eine Gesamtübersicht über den Gesundheitszustand und die soziale Situation der Kinder eines Jahrgangs zu erhalten. Vor Beginn dieses Schuljahres waren 1944 Jungen und 1720 Mädchen untersucht worden. Signifikant ist, dass die Zahl der Schulrückstellungen vom Schulbesuch von Jahr zu Jahr zunimmt. Im vergangenen Jahr mussten 622 Kinder im Bezirk zurückgestellt werden.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.