Buntes Programm vom 18. bis 27. April im Zimmer 16

Pankow. Vom 18. bis 27. April finden die diesjährigen "Weltmusiktage in Pankow" im Zimmer 16 statt. Veranstaltet werden die Konzerte in der Florastraße 16 vom Förderverein "Mikado". Dieser hat ein abwechslungsreiches Musikprogramm zusammengestellt.

Zum Auftakt ist am 18. April um 20 Uhr zunächst ein Programm des "Pulsar Trios" zu hören. Die Pianistin Beate Wein, der Sitar-Spieler Matyas Wolter und Schlagzeuger Aaron Christ werden für einen spannenden Hörgenuss sorgen. Die Berliner Band "Banda Chuka" wird am 19. April um 21 Uhr hingegen eine musikalische Zeitreise durch Rumba, Swing, Reggae und Dub unternehmen. Eine Auswahl aus dem Lieder-Fundus des mährischen Barden Jaromir Nohavica wird Frank Viehweg am 20. April um 21 Uhr im Zimmer 16 präsentieren. Weitere Gäste des Festivals sind Marcus Wolf, der Blues, Rock und Folk von seiner aktuellen CD "Mirror" spielen und singen wird, der isländische Liedermacher Svavae Knutur sowie das ukrainische "Malenki Fun Orchester".
Weitere Informationen gibt es unter 473 18 19 und im Internet auf www.zimmer-16.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden