Kunstwerke von Trak Wendisch

Pankow."Analog" heißt die neue Ausstellung in der kommunalen Galerie Pankow in der Breiten Straße 8. Bis zum 24. März werden Bilder und Objekte von Trak Wendisch gezeigt. Der Berliner Künstler, Jahrgang 1958, setzte sich lange Zeit als Bildhauer, Maler und Zeichner mit dem Menschenbild auseinander. Seit geraumer Zeit ist aber ein Wandel in seinem künstlerischen Schaffen zu beobachten. Er verzichtet in seinen Arbeiten zunehmend auf eine körperhaftige Ausdrucksform, ohne dabei ins Abstrakte umzuschwenken. Vielmehr stellt er das Konkrete im Abstrakten dar. Seine neueren Arbeiten präsentiert er nun in der Galerie Pankow. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonnabends von 14 bis 20 Uhr. Weitere Informationen unter 47 53 79 25 und per E-Mail an galerie-pankow@gmx.de.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden