Lebendiger Adventskalender wieder in Pankow

Pankow. Wer im Dezember im Pankower Zentrum unterwegs ist, kann sich jeden Tag auf eine Überraschung freuen. An den späten Nachmittagen öffnen sich vom 1. bis 24. Dezember die Türen des "Lebendigen Adventskalenders 2012".

Hinter jedem Türchen halten Gewerbetreibende, Vereine, Initiativen und Einrichtungen eine Überraschung bereit. Mal erleben die Passanten ein kleines Konzert, mal eine Lesung, mal ein kurzes Puppentheaterstück. Dazu gibt es Kuchen, Kaffee, Glühwein, Kinderpunsch oder Plätzchen. Jede Einrichtung, die an der Aktion teilnimmt, bekommt eine Zahl von 1 bis 24 zugeteilt. Ist sein Datum an der Reihe, überrascht der Adventskalender-Teilnehmer Kunden, Nachbarn, Freunde und alle Neugierigen mit einer kleinen Aktion zwischen zwanzig und dreißig Minuten. Vor drei Jahren versuchten engagierte Pankower erstmals einen "Lebendigen Adventskalender" zu organisieren. Nach den Erfahrungen im ersten Jahr wurde die Idee in den vergangenen beiden Jahren weiterentwickelt.

In diesem Jahr gibt es bereits so viele Akteure, dass an machen Dezembertagen zeitversetzt sogar gleich zwei Türchen geöffnet werden können. "Garantiert wird jeden Tag um 17 Uhr eine Aktion stattfinden", erklärt Stephanie Draack, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Alt-Pankow. "An manchen Tagen werden zusätzlich um 16 oder um 18 Uhr weitere Türchen geöffnet."

Eine Übersicht über alle Teilnehmer am "Lebendigen Adventskalender 2012" findet sich auf www.lebendiger-adventskalender-pankow.de sowie auf www.facebook.com/LebendigerAdventskalenderPankow. Außerdem wurde ein Programmheft gedruckt, das im Pankower Zentrum verteilt wird.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden