Schonungsloser Rückblick

Prenzlauer Berg.Aus seinem neuen Buch "Dies beschissen schöne Leben" liest am 15. März Andreas Altmann in der Backfabrik in der Saarbrücker Straße 36a. In der Reihe "Literatur Station" ist er um 20 Uhr in der Clinker Lounge zu Gast. Mit seinem neuen Buch knüpft er an seinen erfolgreichen Bestseller "Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend" an. Er erzählt über sein weiteres Leben: Reisen in andere Länder, Drogen, Frauen, Missetaten und Mönchstum. Es gibt fast nichts, was er nicht selbst ausprobiert hat. Altmann schildert seine vergangenen Lebensjahre mit Schonungslosigkeit gegen sich selbst, aber auch mit Leidenschaft und Witz. Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren. Es wurde unter anderem mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis und dem Seume-Literaturpreis ausgezeichnet. Der Eintritt kostet zehn Euro. Weitere Informationen unter 43 65 90 91 und auf www.literatur-station.de.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden