Empor verpasst die Sensation

Prenzlauer Berg.Berlin-Ligist SV Empor bot Spitzenreiter FC Hertha 03 am vergangenen Sonnabend über 90 Minute energisch Paroli, musste sich am Ende aber mit einer 3:4 (2:3)-Niederlage abfinden. Empor entwickelte von Beginn an Druck, leistete sich aber in der Defensive eklatante Fehler. Die Folge war ein 0:2-Rückstand, den Neprjachin (32.) und Jan Dietrich (43./FE) ausglichen. Kemter (65.) gelang später noch der 3:4-Anschlusstreffer.

Am Sonntag (15 Uhr) tritt das Team von Trainer Miroslav Jagatic nun beim Tabellensechsten 1. FC Wilmersdorf an.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.