Kemter lässt Empor jubeln

Prenzlauer Berg. Berlin-Ligist SV Empor hat sich durch den siebten Saisonsieg etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Beim Tabellenschlusslicht TuS Makkabi gewann das Team von Trainer Miroslav Jagatic am vergangenen Sonntag 1:0 (1:0). Kemter nutzte einen haarsträubenden Fehlpass der Gastgeber und erzielte in der 18. Minute das Tor des Tages. Sowohl zu Beginn als auch gegen Ende des Spiels musste Empor jedoch mehrere brenzlige Situationen überstehen. Jagatic sprach zwar von einem "dreckigen Sieg". Die Freude über die drei Punkte trübte dies aber keineswegs.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.