Tödlicher Radunfall

Reinickendorf. Ein 45-jähriger Radfahrer ist am 6. November bei einem Unfall auf der Residenzstraße getötet worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr er gegen 20.45 Uhr mit seinem Rennrad den Radweg der Residenzstraße in Richtung Lindauer Allee und bog nach links in die Emmentaler Straße ab. Dabei wurde er von dem geradeaus fahrenden Transporter eines 18-Jährigen erfasst. Der Radfahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er am Unfallort verstarb. Der Transporterfahrer blieb unverletzt. CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.