Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Verkehr

Radweg ist jetzt dauerhaft

Schöneberg. Auf der Bülowstraße und der Kleiststraße ist der geschützte Radweg jetzt fertig. Gebaut wurde in zehn Wochen auf einer Länge von 1,4 Kilometern. Die Autospuren wurden auf eine Spur pro Richtung verengt. Zwischen Busspur und Radspur blieben die Parkplätze aber erhalten. Größere Kreuzungen wurden rot markiert, um auf die Radfahrer aufmerksam zu machen. Kurze Teilstücke müssen baulich noch verstetigt werden. Die Bülowstraße gilt im Bezirk als Rennstrecke mit vielen Unfällen....

  • Schöneberg
  • 12.11.21
  • 33× gelesen
Verkehr
An der Karl-Marx-Straße gibt es bereits einen mit Pollern gesicherten Fahrradweg.
2 Bilder

Für mehr Miteinander im Straßenverkehr
In einigen Wochen können Radler auf eigenen Spuren auf der südlichen Hermannstraße fahren

Es hat lange gedauert, doch nun ist es so weit: Die Hermannstraße bekommt Radstreifen. Die Markierungsarbeiten im ersten Abschnitt zwischen Glasower und Leinestraße sind angelaufen. Spätestens seit dem Unfalltod eines 55-jährigen Radfahrers vor vier Jahren sind die Forderungen nach mehr Sicherheit auf der viel befahrenen Straße nicht mehr abgerissen. Der Fahrer eines Diplomatenwagens hatte damals direkt vor der Ampel an der Ecke Kienitzer Straße geparkt – im absoluten Haltverbot. Als er...

  • Neukölln
  • 20.10.21
  • 296× gelesen
Blaulicht

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am 17. Oktober erlitt eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr die 36-Jährige gegen 5.15 Uhr vom Luisenplatz aus kommend in Richtung Kaiser-Friedrich-Straße. Im Kreuzungsbereich erfasste sie ein 22 Jahre alter Fahrer, der mit seinem Wagen von der Otto-Suhr-Allee in Richtung Spandauer Damm unterwegs war. Infolge des Zusammenstoßes stürzte die junge Frau. Der Autofahrer blieb unverletzt. Mehreren Zeugenaussagen zufolge...

  • Charlottenburg
  • 18.10.21
  • 21× gelesen
Verkehr

Asphalt für vier Straßenabschnitte

Lichtenrade. Damit Fahrräder besser rollen können, haben die Bezirksverordneten beschlossen, dass einige Lichtenrader Kopfsteinpflasterstraßen eine Asphaltdecke bekommen sollen. Dabei sei zu prüfen, ob das Kopfsteinpflaster an den Rändern, wo Autos parken, erhalten bleiben kann. So könne dort weiter Regenwasser versickern. Auf der Prioritätenliste ganz oben stehen die Prinzessinnenstraße ab Wünsdorfer Straße, die Grimmstraße ab Halker Zeile, die Rehagener Straße zwischen Bahnhof- und...

  • Lichtenrade
  • 21.09.21
  • 25× gelesen
Blaulicht

Angefahrene Radlerin ins Krankenhaus gebracht und geflüchtet

Eine unbekannte Autofahrerin brachte am 8. September eine verletzte Radlerin ins Krankenhaus, nachdem sie diese in Schöneberg mit ihrem Wagen erfasst hatte. Anschließend entfernte sie sich, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Nach den Aussagen der 24-Jährigen war diese gegen 17.30 Uhr auf ihrem Fahrrad unterwegs, als an der Kreuzung Potsdamer Straße/Ecke Pallas-/Goebenstraße plötzlich ein Auto nach links abbog und mit der Frau kollidierte, die daraufhin stürzte. Die Autofahrerin und vier...

  • Schöneberg
  • 09.09.21
  • 92× gelesen
Verkehr

Busspur bald rund um die Uhr
Anwohner, Gewerbetreibende und Ärzte klagen über Wegfall von Parkplätzen auf der Kaiser-Wilhelm-Straße

Mehr als 20 Jahre gab es eine von 15 bis 18 Uhr zeitlich befristete Busspur auf der Kaiser-Wilhelm-Straße. Dann wurde der Zeitraum auf 6 bis 20 Uhr festgelegt. Der Ärger der Anwohner ist groß, zumal die Busspur künftig sogar rund um die Uhr eingerichet werden soll. „Sehr ärgerlich und unseres Erachtens völlig sinnlos“, bezeichnen betroffene Anwohner, Patienten der Arztpraxen und Kunden der Geschäfte im Kiez Lankwitz Kirche die aktuelle Regelung und schrieben an die Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Lankwitz
  • 07.09.21
  • 102× gelesen
Kultur

Einfach mal gen Osten geradelt

Fennpfuhl. Unter dem Motto „Reisebilder – Einfach mal losfahren – könnte gut werden“ lädt die Anton-Saefkow-Bibliothek am 16. September um 18 Uhr zu einem Vortrag ein. Zu Gast ist Florian Keiper. Er berichtet von seiner Radreise gen Osten. Über die Türkei, Georgien, Russland und Kasachstan radelte er nach Kirgistan, um von dort über den Pamir-Highway Richtung Iran weiterzufahren. Die Erlebnisse der Tour hat er in einem kurzweiligen und unterhaltsamen Vortrag zusammengefasst, den er in der...

  • Fennpfuhl
  • 05.09.21
  • 12× gelesen
Blaulicht

Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg erlitt ein Beteiligter am 11. August schwere Kopfverletzungen. Nach den bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll ein Radfahrer kurz vor 16.30 Uhr bei rotem Ampellicht in die Kreuzung Mommsen-/Ecke Lewishamstraße gefahren sein. Dabei wurde er von einem Auto erfasst, dessen Fahrer in der Lewishamstraße in Richtung Kurfürstendamm unterwegs war. Der 29 Jahre alte Radfahrer erlitt Brüche sowie Blutungen im Gehirn. Der 24-jährige Pkw-Fahrer blieb...

  • Charlottenburg
  • 12.08.21
  • 62× gelesen
Soziales
Die dreijährige Emmily am Kunstherz mit Oberärztin Katharina Schmitt in der Weddinger Kinderklinik.
2 Bilder

Herzkranke Kinder brauchen Hilfe
Einfach in der App „Changers“ registrieren, in die Pedale treten und Spenden sammeln

Der bunte Zahlen-Luftballon schwebt noch an der Decke im Spielzimmer, die Sandalen an den kleinen Füßen leuchten noch wie neu. Vor Kurzem hat Emmily ihren dritten Geburtstag gefeiert. Mit den Schwestern, der Erzieherin und anderen kleinen Patienten, die auf der Station der Kinderklinik für angeborene Herzfehler am Deutschen Herzzentrum in Wedding auf ein Spenderherz warten. Seit 296 Tagen hängt Emmily an einem Kunstherz, einer Spezialentwicklung der Firma „Berlin Heart“, deutlich kleiner als...

  • Weißensee
  • 10.08.21
  • 303× gelesen
Blaulicht

Fahrrad nach Polizisten geworfen

Erst warf er sein Fahrrad nach den Polizisten, dann verletzte er sie durch Tritte. Doch schließlich konnten die Beamten den 44-jährigen Radfahrer festnehmen. Der Mann war den Polizisten am Dienstagabend auf der Brunnenstraße aufgefallen, wo er freihändig und telefonierend auf seinem Fahrrad fuhr. Als die Polizisten ihn auf sein Fehlverhalten ansprachen und kontrollieren wollten, warf er sein Fahrrad nach einem Beamten und verletzte diesen am Bein. Statt seine Ausweispapiere vorzuzeigen trat der...

  • Mitte
  • 04.08.21
  • 35× gelesen
Verkehr
Senatorin Regine Günther erklärt das neue Fahhradmessgerät.
3 Bilder

Ansporn zum Radeln
Senat installiert das erste „Fahrradbarometer“ vor der Technischen Universität

An 17 Stellen in Berlin werden Radfahrer bereits gezählt. Jetzt will der Senat mit einer Echtzeitanzeige an der Straße des 17. Juni zum Fahrradfahren motivieren. Ein Barometer ist eigentlich ein Luftdruckmessgerät. Doch obwohl Berlins erstes „Fahrradbarometer“ keine Wetterwerte misst, sondern in Echtzeit jeden Radler registriert, der vorbeihuscht, hat die Verkehrsverwaltung die digitale Zählstelle Barometer getauft. 17 Fahrradzählstellen gibt es bereits an Berlins Straßen. Mittels...

  • Charlottenburg
  • 02.08.21
  • 195× gelesen
  • 1
Blaulicht

Radfahrer stürzt

In Schöneberg wurde am 26. Juli ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr der 59-jährige Fahrradfahrer gegen 18.20 Uhr die Motzstraße von der Martin-Luther-Straße kommend in Richtung Nollendorfplatz und kollidierte mit dem Audi eines 42-jährigen Autofahrers, der gerade aus einem Parkhafen ausparkte. Der Radfahrer stürzte und erlitt Kopfverletzungen. Bei dem 42-Jährigen führten die den Unfall aufnehmenden Einsatzkräfte eine...

  • Schöneberg
  • 27.07.21
  • 249× gelesen
Verkehr
An der Kreuzung Blumberger Damm und Mehrower Allee existieren bislang weder Radwege noch eine Ampelschaltung für Radfahrer. Gerade für abbiegende Radfahrer kann das richtig gefährlich werden.

Risiken für Radfahrer bleiben vorerst bestehen
Ausbau der Kreuzung Blumberger Damm/Mehrower Allee verzögert sich

Durch den Umbau gefährlicher Kreuzungen soll das Radfahren sicherer und damit attraktiver werden. Dies ist ein zentrales Anliegen der Mobilitätswende. An manchen Stellen geht es jedoch nur langsam voran. Eine für Radler kreuzgefährliche Kreuzung befindet sich dort, wo Blumberger Damm und Mehrower Allee aufeinandertreffen. Auf die Gefahren dieser Kreuzung, die über keine Radwege verfügt, weist die ADFC-Stadtteilgruppe Wuhletal schon seit Langem hin. Auch der SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier ist an...

  • Marzahn
  • 20.07.21
  • 162× gelesen
Verkehr
Radfahrer bald sicher unterwegs – unter dem Hochbahnviadukt statt neben dem fließenden Verkehr.
2 Bilder

Wie soll die Radbahn aussehen?
Bürger können sich bis 20. August beteiligen

Unter dem U-Bahnviadukt zwischen Kreuzberg und Friedrichshain könnten bald Fahrräder rollen. Dazu läuft aktuell eine Machbarkeitsstudie im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Im Rahmen dieser Studie sind jetzt die Meinungen und Wünsche der Bürger gefragt. Die Vision eines weitestgehend überdachten, rund neun Kilometer langen, geradlinigen Radwegs vom Bahnhof Zoologischer Garten bis zur Oberbaumbrücke entwickelte der Verein paper planes bereits 2015. Inzwischen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.07.21
  • 63× gelesen
  • 1
Blaulicht

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht, begangen durch einen Autofahrer am 6. Juli in Prenzlauer Berg, führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 (Nord) die Ermittlungen und Suche nach dem Unbekannten. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge fuhr der 36-jährige Radfahrer auf dem Radfahrschutzstreifen in der Ostseestraße in Richtung Wisbyer Straße. Gegen 20.30 Uhr soll nach Angaben von Zeugen der Fahrer eines BMW, der die Ostseestraße in Richtung Paul-Grasse-Straße befuhr, seinen...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.07.21
  • 52× gelesen
Verkehr
Schwungvoller Auftakt: Wieland Voskamp, Leiter des Straßen- und Grünflächenamts, Bürgermeister Martin Hikel und Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann beim ersten Spatenstich.

Längste Fahrradstraße in Bau
Sanierte Fußwege, Bäume, Asphalt und weniger Autoverkehr auf der Weserstraße

Mit 2450 Metern soll die Weserstraße die längste Fahrradstraße Berlins werden. Der erste Spatenstich wurde am 28. Juni gefeiert. Das Ziel: Im Jahre 2024, wenn alles fertig ist, können Radfahrer die brandgefährliche Sonnenallee meiden und parallel zu ihr auf glattem Asphalt bis zum S-Bahnhof rollen. Auf dem ersten Stück zwischen Kottbusser Damm und Pannierstraße haben die Radfahrer bereits seit einigen Jahren Vorfahrt. Nun beginnen die Arbeiten zwischen Pannier- und Fuldastraße. Sie sollen bis...

  • Neukölln
  • 03.07.21
  • 196× gelesen
VerkehrAnzeige

Besser miteinander
Verkehrspolitik braucht Lösungen statt Vorwürfe

Von Jan Rauchfuß, seit 2011 Bezirksverordneter in Tempelhof-Schöneberg. Von 2013 bis 2019 war er SPD-Fraktionsvorsitzender. Aktuell ist er Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses. Ich gebe zu, ich bin ein komplizierter Verkehrsteilnehmer, denn man kann mich nicht klar verorten. Ich bin weder passionierter Autofahrer noch leidenschaftlicher Radler. Ich versuche, die Wahl des Verkehrsmittels am Zweck meiner Wege zu orientieren, mit dem Ergebnis, dass ich kaum Auto, selten Fahrrad und dafür häufig...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 30.06.21
  • 119× gelesen
  • 1
Blaulicht

Radfahrerin angefahren und geflüchtet
Polizei sucht Unfallzeugen

Die Polizei sucht nach Zeugen für einen schweren Unfall, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Ihr Unfallgegner beging Fahrerflucht. Am Dienstagmorgen fand ein Zeuge die verletzte Radfahrerin gegen 4.45 Uhr auf der Fahrbahn der Glogauer Straße liegend und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Aufgrund der Schäden am Fahrrad und der Unfallspuren geht die Polizei davon aus, dass die Frau von einem Fahrzeug angefahren wurde und daraufhin zunächst gegen ein geparktes Auto und dann zu Boden...

  • Kreuzberg
  • 23.06.21
  • 21× gelesen
Verkehr

Die Markierung erneuern

Pankow. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass der von Fußgängern und Radfahrern gemeinsam genutzte Straßennebenraum der Heinersdorfer Straße in Richtung Süden durch entsprechende Maßnahmen deutlich gekennzeichnet wird. Das beantragt die CDU-Fraktion in der BVV. Insbesondere im Bereich der Einfahrten in die Anlage Blankenburg sollte dies geschehen, um Fußgänger und Radfahrer besser zu schützen. Die Heinersdorfer Straße ist mangels Alternativen eine zentrale Route für Fahrradfahrer...

  • Heinersdorf
  • 17.06.21
  • 27× gelesen
Verkehr

Fahrradstraße statt Sackgasse

Schöneberg. Die "Kleine" Bülowstraße soll zur Fahrradstraße werden. Das schlägt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV vor. Das Teilstück der Bülowstraße zwischen Alvensleben- und Goebenstraße ist zwar eine Sackgasse, für Radfahrer aber ein wichtiger Verbindungsweg. "Eine solche Maßnahme lässt sich ohne großen Aufwand anordnen und umsetzen", meint Ulrich Hauschild, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion. Das würde die Sicherheit der Radfahrer deutlich erhöhen. Über den Antrag der...

  • Schöneberg
  • 18.05.21
  • 30× gelesen
Verkehr
So sollen die Radschnellwege quer durch Berlin aussehen. An Hauptverkehrsstraßen sind sie Minimum drei Meter breit.

Von Tiergarten über den Alex nach Hellersdorf
Planer bescheinigen Radschnellweg die Machbarkeit

Die „Ost-Route“ ist eine von elf geplanten Radschnellwegen in Berlin und soll Mitte mit dem östlichen Stadtrand verbinden. Planer haben die untersuchte Vorzugstrasse jetzt für machbar erklärt. Für die Radschnellverbindung „Ost-Route“ von Tiergarten bis nach Hellersdorf (RSV 9) hat der Verkehrssenat jetzt den Abschlussbericht der Machbarkeitsuntersuchung vorgelegt. Im Fazit wird die Strecke „rechtlich und verkehrstechnisch“ als realisierbar eingestuft mit einem „positiven Kosten-Nutzen-Faktor“....

  • Tiergarten
  • 07.05.21
  • 285× gelesen
  • 1
Blaulicht

Zeugen gesucht
Auseinandersetzung zwischen Autofahrer und Radfahrerin

Nach einer Auseinandersetzung im Straßenverkehr Anfang April dieses Jahres in Tempelhof sucht die Polizei nach Zeugen. Nach bisherigem Ermittlungsstand gerieten eine 23-jährige Radfahrerin und ein 43-jähriger Autofahrer am Mittwoch, 7. April 2021, gegen 16.30 Uhr im Bereich Eschersheimer Straße/Gottlieb-Dunkel-Straße/Mariendorfer Weg aneinander. Zunächst soll sich der Autofahrer im Straßenverkehr falsch verhalten haben, woraufhin ihn die Radfahrerin darauf aufmerksam gemacht haben soll. Als sie...

  • Tempelhof
  • 06.05.21
  • 55× gelesen
Umwelt
3 Bilder

Engelbecken, natürlich
Radfahrer, Wasservögel, Vandalismus und Co.

Vor einigen Wochen berichtete die Berliner Woche als eine der wenigen Zeitungen Berlins über die Ergebnisse der Gutachten zur Wasserqualität im Engelbecken. Die Ergebnisse alles andere als gut für die Zukunft des Wasserbeckens. Die Ergebnisse sind beunruhigend und Anlass zum Optimismus besteht m.E. weder für die Grünanlage, noch für das künstliche Wasserbecken nicht. Zu Details der Untersuchungsergebnisse verweise ich auf die Artikel hier z.B. bei der Berliner Woche.  Denn eines ist bisher...

  • Mitte
  • 05.05.21
  • 199× gelesen
  • 1
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.