Reinickendorf - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Ermittlung nach Mordversuch

Reinickendorf. Eine Mordkommission beim Landeskriminalamt ermittelt im Fall eines 29-jährigen Mannes, der am 8. Juli kurz nach 19 Uhr schwer verletzt ein Geschäft an der Residenzstraße betreten hat. Rettungskräfte brachten ihn sofort in eine Klinik, in der er notoperiert werden musste. Aufgrund der Verletzungen gehen die Ermittler derzeit von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten zwei Personen festgenommen werden. CS

  • Reinickendorf
  • 09.07.19
  • 69× gelesen

Polizei fahndet mit Fotos
Einbrecher kamen durch die Wand

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach drei Männern, die im April in ein Geschäft an der Residenzstraße eingebrochen sind. In den frühen Morgenstunden des 15. April brachen die Männer durch eine Wand in einen Spätkauf und Handyshop in der Residenzstraße ein. Die Wand trennte das Geschäft von einer Bar, die zu dieser Zeit saniert wurde. Kurz vor 6 Uhr morgens betrat das Trio den Laden und stahl Geld, Tabakwaren...

  • Reinickendorf
  • 03.07.19
  • 81× gelesen

Spielgewinn mit Waffe geraubt

Reinickendorf. Ein 16- und ein 18-Jähriger konnten sich am 2. Juli nur kurz über einen Geldgewinn freuen. Sie hatten gegen 3.45 Uhr an einem Automaten in einem Imbiss an der Scharnweberstraße gespielt. Nachdem der Automat das Geld ausgezahlt hatte, wurden die beiden von zwei Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe des Gewinns gezwungen. Das räuberische Duo flüchtete anschließend in Richtung Graf-Haeseler-Straße. CS

  • Reinickendorf
  • 02.07.19
  • 49× gelesen

Unfallflucht nach schwerem Unfall

Reinickendorf. Ein Autofahrer hat Unfallflucht begangen, nachdem er am 30. Juni an der Ollenhauerstraße eine 64-jährige Frau schwer verletzt hat. Nach Zeugenaussagen erfasste das Auto die Frau gegen 21.35 Uhr an der Einfahrt zu einer Tankstelle. Die 64-Jährige wurde dabei gegen einen geparkten Pkw gedrückt und stürzte zu Boden. Das Fahrzeug setzte seine Fahrt fort, ohne dass sich der Fahrer um die Schwerverletzte kümmerte. Im Krankenhaus musste die Frau intensivmedizinisch betreut werden....

  • Reinickendorf
  • 02.07.19
  • 42× gelesen
Die bisher unbekannten Täter drangen auch auf das Dach der Rettungsstation vor.
2 Bilder

Vandalismus trifft Lebensretter
DLRG-Station in wenigen Tagen gleich viermal schwer beschädigt

Die Station der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Tegeler See wurde in der Zeit vom 30. Mai bis 10. Juni gleich viermal von massivem Vandalismus heimgesucht. Die unbekannten Täter hinterließen ein Bild der Verwüstung. Felix Schönebeck, Leiter der Verbandskommunikation der DLRG Reinickendorf, ist entsetzt: „Bei den Angriffen wurden unter anderem die gerade erst sanierte Fassade mit Farbbomben verunstaltet, das Eingangstor zur Station zerstört, eine Plane zerschnitten und...

  • Reinickendorf
  • 14.06.19
  • 63× gelesen
Burkard Dregger (l.) ist unterwegs mit Bürgern.
2 Bilder

„Reinickendorf-Ost ist nicht der Görlitzer Park"
Rundgang mit Burkard Dregger / Polizei bestätigt: Kriminalität geht zurück

Die Sicherheit in Reinickendorf-Ost war Thema eines Kiezrundganges des CDU-Abgeordneten Burkard Dregger am 31. Mai. Der Rundgang führt von Dreggers Bürgerbüro an der Emmentaler Straße über die Residenzstraße nach Norden Richtung Lindauer Allee, doch die erste gute Nachricht kommt aus dem südlichen Bereich der „Resi“: In der angrenzenden Markstraße wird es im kommenden Jahr definitiv einen Trödelmarkt weniger geben, zur Beendigung eines weiteren Marktes führt Dregger noch Gespräche. Der...

  • Reinickendorf
  • 12.06.19
  • 262× gelesen
  •  1

Raser hielt auf Fußgänger zu

Heiligensee. Ein Weile zu Fuß gehen muss wohl ein 19-jähriger Autofahrer, der am 2. Juni auf der Heiligenseestraße einer Polizeistreife auffiel. Dort kam er ihnen mit stark überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Die Polizisten nahmen die Verfolgung mit Blaulicht und Martinshorn auf. Während der Fahrt habe ein Fußgänger über die Fahrbahn rennen müssen, um nicht von dem deutlich zu schnellen Auto erfasst zu werden. Nachdem der 19-Jährige vorerst keine Anstalten machte, seine Geschwindigkeit zu...

  • Reinickendorf
  • 04.06.19
  • 113× gelesen

Streit nach Verkehrsunfall
Rocker schlugen auf LKW-Fahrer ein

Nach einem Unfall auf der Kreuzung Eichborndamm/Wilhelmsruher Damm am 25. Mai haben Mitglieder einer Rockergruppierung die Insassen eines LKW attackiert. Gegen 14 Uhr hatte ein 52-jähriger Lastwagenfahrer die Oranienburger Straße in nördliche Richtung befahren und wollte an der Kreuzung Eichborndamm/Wilhelmsruher Damm nach links in den Eichborndamm abbiegen. Dabei übersah er vermutlich einen 40 Jahre alten Motorradfahrer, der noch eine Gefahrenbremsung machte, dabei stürzte und unter den...

  • Reinickendorf
  • 28.05.19
  • 112× gelesen

Überfall bei Drogenhandel

Reinickendorf. Ein Mann ist am frühen 28. Mai an der Nordlichtstraße bei einem fingierten Drogenverkauf überfallen und leicht verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge trank der 37-Jährige gegen 1.30 Uhr in einem Imbiss an der Ollenhauerstraße Alkohol, als ein ihm flüchtig Bekannter vorbeikam. Dieser stellte dem 37-Jährigen den Kauf von Drogen in Aussicht und ging mit ihm zu einem Parkplatz an der Nordlichtstraße. Dort wurde er von drei oder vier Männern angegriffen und stürzte in der Folge...

  • Reinickendorf
  • 28.05.19
  • 68× gelesen

Auto stand in Flammen

Reinickendorf. Ein Anwohner der Genfer Straße entdeckte am 27. Mai gegen 2.20 Uhr Flammen an einem Auto und alarmierte die Feuerwehr. Diese löschte den Brand. Ein weiteres Auto, das in der Nähe stand, wurde durch die Hitzeeinwirkung leicht beschädigt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt. CS

  • Reinickendorf
  • 27.05.19
  • 33× gelesen

U-Bahn-Kiosk überfallen

Reinickendorf. Zwei maskierte und mit einem Messer bewaffnete Männer haben am 15. Mai den Angestellten eines Kiosks im U-Bahnhof Paracelsus-Bad überfallen. Die Unbekannten betraten das Geschäft auf der Zwischenebene des U-Bahnhofs gegen 21 Uhr, hielten dem 26 Jahre alten Angestellten ein Messer vor und forderten ihn brüllend auf beiseite zu treten. Anschließend griff einer der beiden in die Kasse und raubte Bargeld. Das kriminelle Duo flüchtete anschließend. Der 26-Jährige blieb körperlich...

  • Reinickendorf
  • 16.05.19
  • 57× gelesen

Haftbefehl wegen Überfalls
Mann bedrohte Polizisten mit Messer

Polizeibeamte haben am 7. Mai einen mit einem Messer bewaffneten Mann im Grindelwaldweg überwältigt. Zeugen alarmierten gegen 11.30 Uhr die Polizei in den Grindelwaldweg, weil sie dort einen Tatverdächtigen wiedererkannt haben, der am 24. September 2018 in der Friedrichshainer Marchlewskistraße einen Kiosk überfallen haben soll. Die alarmierten Einsatzkäfte sahen kurz darauf den Mann auf dem Gehweg sitzen, in einer Hand hielt er ein etwa 30 cm langes Fleischermesser. In einer...

  • Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 77× gelesen

Opfer identifiziert anhand von Zahnimplantaten
Elf Jahre Haft für Erwürgen der Geliebten

Das Berliner Landgericht hat am 6. Mai einen 42-jährigen Reinickendorfer wegen Totschlags und Betrugs zu einer elfjährigen Haftstrafe verurteilt. Der Fall hatte im vergangenen Jahr bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Am 5. Juli hatte ein Spaziergänger in Thüringen an einem Feldweg einen Koffer gefunden, in dem sich die schon stark verweste Leiche einer Frau befand. Erst im August fanden die Ermittler heraus, dass es sich um eine 49-jährige aus der Reginhardstraße handelte. Nach einem...

  • Reinickendorf
  • 07.05.19
  • 34× gelesen

Mutter entdeckte gestohlenes Rad

Polizisten des Polizeiabschnitts 12 haben am 29. April einen mutmaßlichen Hehler am S-Bahnhof Frohnau festgenommen. Zuvor hatte eine Mutter auf einem Internetverkaufsportal das Fahrrad ihres neunjährigen Sohnes entdeckt, welches einen Tag zuvor gestohlen worden war. Nachdem sie Kontakt zum Verkäufer aufgenommen und sich mit ihm auf einen Kaufpreis geeinigt hatte, verabredeten sie sich zu 18 Uhr am S-Bahnhof Frohnau. Die zuvor alarmierten Beamten nahmen den 19 Jahre alten Verkäufer vorläufig...

  • Reinickendorf
  • 03.05.19
  • 69× gelesen
  •  1

Radfahrer schwer verletzt

Reinickendorf. Ein 46-jähriger Radfahrer ist am 30. April bei einem Unfall auf der Residenzstraße schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge hielt ein 23-Jähriger Autofahrer in zweiter Reihe auf der Residenzstraße. Der Radfahrer, der gegen 3.20 Uhr auf der Residenzstraße in Richtung Schwedenstraße unterwegs war, fuhr auf den Pkw auf und kam zu Fall. Hierbei zog er sich schwere innere Verletzungen zu. CS

  • Reinickendorf
  • 30.04.19
  • 23× gelesen

Zeugenaufruf nach Unfall

Reinickendorf. Die Polizei sucht Zeugen eines tödlichen Verkehrsunfalls, der sich am 24. März gegen 13.45 Uhr auf der Gotthardstraße ereignete. Eine 73-jährige Frau trat zwischen geparkten Autos hervor, um die Mittelinsel zu erreichen. Ein 26-jähriger Motorradfahrer, der unterwegs in Richtung Aroser Allee war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Frau erlitt bei dem Zusammenprall schwere Kopfverletzungen, der Motorradfahrer wurde leicht verletzt. Schon einen Tag nach dem Unfall verstarb...

  • Reinickendorf
  • 05.04.19
  • 187× gelesen

Hitlergruß im Supermarkt

Reinickendorf. Ein 41-jähriger Mann ist am 1. April nach Zeigen des verbotenen nationalsozialistischen Grußes vorläufig festgenommen worden. Gegen 22.15 Uhr soll er an der Kasse eines Supermarktes an der Ollenhauerstraße seinen rechten Arm gehoben und in dieser Stellung auch einige Zeit verblieben sein. Dies bemerkten zwei anwesende Polizisten, die sich daraufhin als Polizeibeamte zu erkennen gaben und den Mann festnahmen. Nach erfolgter Feststellung der Personalien des 41-Jährigen wurde er am...

  • Reinickendorf
  • 03.04.19
  • 88× gelesen

Bankeinbruch am hellichten Tag

Reinickendorf. Die Polizei sucht Zeugen eines ungewöhnlichen Bankeinbruchs an der Residenzstraße. Am Montag, 11. März, hatten sich gegen 13.50 Uhr vier Unbekannte gewaltsam Zutritt über mehrere Räume im Keller eines Wohnhauses zum Tresorraum des Kreditinstituts verschafft. Hier öffneten sie wenige Schließfächer und flüchteten mit dem Inhalt zu Fuß in Richtung Mittelbruchzeile. Zeugenaussagen zufolge waren drei Personen des Quartetts komplett schwarz gekleidet und trugen eine Kopfbedeckung. Der...

  • Reinickendorf
  • 13.03.19
  • 180× gelesen

Messerstiche im Kienhorstpark

Reinickendorf. Zwei Männer im Alter von 37 und 39 Jahren sind am 4. März gegen 17 Uhr nach eigenen Angaben im Kienhorstpark mit vier Unbekannten in Streit geraten. In dessen Verlauf habe einer der Unbekannten ein Messer gezogen und die beiden jeweils an Armen, Beinen und am Gesäß verletzt. Anschließend sei die Gruppe geflüchtet. Die Verletzten wurden von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht, wo die Stichverletzungen ambulant versorgt wurden. CS

  • Reinickendorf
  • 05.03.19
  • 48× gelesen
3 Bilder

4 kaputte Autos
Alkoholisierter Fahrer baut Unfall

[Reinickendorf] Am Morgen kam es auf der Klemkestraße Ecke Emmentaler Str. zu einem erheblichen Unfall bei dem 4 PKW beschädigt wurden. Nach ersten Informationen kam der Fahrer des schwarzen Mitsubishis, der aus Richtung Emmentaler Str. kam, durch Alkohol, von der Straße ab und krachte in drei geparkte Autos. Durch den Alkohol leistete der Fahrer erheblichen Widerstand gegenüber Vollstreckungsbeamten, Er wurde vorläufig festgenommen und zur Blutabnahme einer Gefangenensammelstelle zugeführt....

  • Reinickendorf
  • 16.02.19
  • 247× gelesen

Streit zwischen Autofahrern
Ungebremst auf Polizistin zugefahren

Nur durch einen beherzten Sprung zur Seite konnte sich eine Polizistin am 12. Februar retten, als ein an einem Streit beteiligter Autofahrer auf sie zufuhr. Der Streit hatte gegen 14.15 Uhr auf der Roedernallee zwischen zwei Autofahrern begonnen. Ein 30-jährige Autofahrer hatte sich aus einer Ausfahrt kommend auf die Fahrbahn getastet und dabei einen 54-jährigen Autofahrer übersehen, der einen Zusammenstoß nur durch eine Gefahrenbremsung verhindern konnte. Daraufhin sei es laut...

  • Reinickendorf
  • 13.02.19
  • 59× gelesen

Verletzt beim Handtaschenraub

Reinickendorf. Eine 68-jährige Frau ist am frühen 6. Februar am Engelmannweg überfallen worden. Sie lief gegen 1.30 Uhr auf dem Gehweg des Engelmannwegs, als plötzlich ein Unbekannter ihr die Handtasche entriss. Dabei stürzte die Überfallene zu Boden und verletzte sich am Kopf. Der Räuber flüchtete mit der Tasche über den Engelmannweg in die Zobeltitzstraße. Ein Anwohner, der die Tat mitbekam, eilte der Frau zur Hilfe. Die Berliner Feuerwehr brachte die Verletzte zur ambulanten Behandlung in...

  • Reinickendorf
  • 06.02.19
  • 20× gelesen
Neben der Witterung könnten auch die regelmäßigen Kontrollen zum Rückgang der Flohmarktstände an der Markstraße führen.

Gefälschte Produkte und Hehlerware gefunden
Flohmärkte kontrolliert

In der vergangenen Woche hat die Polizei eine Bilanz ihrer Kontrollen auf den drei Trödelmärkten an der Markstraße gezogen. Seit mehreren Wochen kontrollieren Beamte der Polizeiabschnitte 12 und 35 mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei und den Ordnungsämtern Reinickendorf und Mitte drei Trödelmärkte in der Markstraße. Ziel ist es, Hehlerware und sogenannte Plagiate, also gefälschte Markenware, festzustellen und deren Besitz zu ahnden. Bereits im November 2018 wurden bei einem...

  • Reinickendorf
  • 31.01.19
  • 208× gelesen

Diebesgut statt Führerschein

Reinickendorf. Zivilfahnder der Polizeiabschnitte 11 und 12 haben am 15. Januar zwei mutmaßliche Einbrecher auf der Residenzstraße festgenommen. Gegen 12.30 Uhr sahen die Beamten hinter dem Steuer eines Autos einen ihnen bekannten jungen Mann, von dem sie wussten, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Die Fahnder kontrollierten den 23-Jährigen und seinen 31 Jahre alten Beifahrer, als beide mehrere Werkzeugkoffer ausluden. In dem Auto fanden die Polizisten verschiedene...

  • Reinickendorf
  • 17.01.19
  • 45× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus