Firmen können sich jetzt bewerben

Reinickendorf. Im Bezirk startet jetzt der Wettbewerb um den Reinickendorfer Ausbildungsbuddy 2014. Bewerbungsschluss ist Ende August.

Der Wettbewerb findet bereits zum 8. Mal in Reinickendorf statt. Wie gehabt, werden wieder Betriebe gesucht, die sich in hohem Maße für die Ausbildung ihrer Nachwuchskräfte engagieren. Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) rechnet mit einer regen Beteiligung von Firmen. Denn: "Es ist eine schöne Art, den Unternehmen öffentlich für ihren Einsatz zu danken und ihnen Anerkennung zu zollen."

Bewerbungsschluss ist der 31. August. Die Gewinner werden mit "Buddybären" ausgezeichnet. Zudem erhält der erste Sieger einen großen "Buddybär" als Wanderpreis. Die feierliche Abschlussveranstaltung ist für den 17. September geplant.

Den Wettbewerb führt das Bezirksamt in enger Kooperation mit der Initiative Ausbildungsplatz-Paten durch. Im vorigen Jahr erhielt die Feinbäckerei und Konditorei Laufer GmbH den ersten Preis. Das Traditionsunternehmen in vierter Generation überzeugte die Jury mit seiner hohen Ausbildungsquote, den besonders guten Ausbildungsabschlüssen und seinem hohen Engagement bei der Weiterbeschäftigung der Azubis nach der Ausbildung.

Bewerbungsbögen können unter 902 94 56 70 oder per E-Mail an wirtschaftsberater@reinickendorf.berlin.de angefordert werden.

Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.