Alles zum Thema Wettbewerb

Beiträge zum Thema Wettbewerb

Bildung

Girl’s Day-Sieger prämiert

Nikolassee. Der Girl‘s Day Wettbewerb 2018 ist entschieden. Vier Schulen und vier Unternehmen erhielten am 12. Dezember Preise und Urkunden. Mit dabei war das Werner-von Siemens-Gymnasium in der Beskidenstraße 1. Die vier Schulen wurden für ihre gendersensible Berufsorientierung ausgezeichnet, haben also Mädchen und Jungen gleichermaßen ein breites Spektrum beruflicher Tätigkeiten nahe gebracht. Es gab ein Preisgeld in Höhe von jeweils 300 Euro. uma

  • Nikolassee
  • 14.12.18
  • 0× gelesen
Kultur

Festwochenende für Jazz-Freunde

Tempelhof. Mehr als 30 Ensembles kommen beim 33. Berliner Jazztreff am 15. und 16. Dezember in der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, zusammen. Darunter befindet sich die United Big Band des Arndt-Gymnasiums in Dahlem, die im Frühjahr als bundesweit beste Jugend-Bigband den Jazzpreis des Deutschen Musikrates gewann. Ebenfalls auf der Bühne: das Landesjugendjazzorchester Hamburg und das Berliner „JugendJazzOrchester“, die am Sonnabend gemeinsam musizieren. Im Rahmen des zweitätigen...

  • Tempelhof
  • 11.12.18
  • 4× gelesen
Kultur
Mit der musizierenden Maus auf dem Stromkasten an der Oberfeldstraße/Ecke Ketschendorfer Weg betonen die Schüler der Johann-Strauß-Grundschule, dass bei ihnen die Musik die erste Geige spielt.
2 Bilder

Farbige Bilder in den Straßen
Schüler aus dem Bezirk beim Stromkastenstyling erfolgreich

Stromkastenstyling ist in Berlin zu einer Massenbewegung gewonnen. Bei dem diesjährigen Wettbewerb von Vattenfall war der Bezirk besonders erfolgreich. Zwei Schulklassen aus Biesdorf belegten jeweils einen zweiten und dritten Platz. Die Klasse 6a der Johann-Strauß-Grundschule teilte sich den zweiten Platz mit einer Grundschulklasse aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Den dritten Platz in dem Wettbewerb belegte der Z-Kurs des Otto-Nagel-Gymnasiums. Das kann als großer Erfolg gewertet werden....

  • Biesdorf
  • 10.12.18
  • 35× gelesen
Kultur

Poesie und Prosa fürs Publikum

Neukölln. In sieben Minuten ein Publikum vom eigenen Text überzeugen – das versuchen Poeten am Montag, 10. Dezember, beim Rixdorfer PoetrySlam. Er beginnt um 20 Uhr im Café Linus, Hertzbergstraße 32. Der Eintritt ist kostenlos. JoM

  • Neukölln
  • 05.12.18
  • 1× gelesen
Bildung
Die Allegro-Tonne.

Altpapier für den guten Zweck

Tiergarten. Noch bis zum 14. Dezember können Nachbarn der Allegro-Grundschule, Lützowstraße 83-85, während der Schulöffnungszeiten eine Altpapiertonne mit dem wertvollen Stoff füttern. Die besonders gekennzeichnete Tonne befindet sich an der Garageneinfahrt der Schule. Dort kann man Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Prospekte, Kataloge, bedrucktes und unbedrucktes Papier, Broschüren und ähnliches abladen. Das Papier wird anschließend in den Container der Firma Bartscherer umgepackt. Die...

  • Tiergarten
  • 01.12.18
  • 5× gelesen
Kultur

Hip-Hop statt Krippe
„Weihnachtstraum“ diesmal mit Family-Wonderland

Weihnachtspyramide, XXL-Schaukel und 48 Herzballons: Hoch hinaus geht es in diesem Jahr auf dem 48. Weihnachtstraum. Der karikative Stollenanschnitt fällt diesmal wegen zu hoher Auflagen allerdings aus. Zwei Jahre fehlen noch bis zum halben Jahrhundert. Mit seinen 48 Lenzen ist der „Weihnachtstraum“ vor dem Rathaus aber jetzt schon der älteste Weihnachtsmarkt im Bezirk. Wie sein großer Bruder, der Spandauer Weihnachtsmarkt in der Altstadt, hat auch er am 26. November eröffnet. 48...

  • Spandau
  • 27.11.18
  • 63× gelesen
Bildung
Mit einem Lied über Mobbing gewannen die Friedrichshainer Schüler den Wettbewerb der Initiative "Teachtoday".

Richtig "Händeln"
Gymnasiasten gewinnen Wettbewerb gegen Hass im Internet

Die siebte Klasse des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasiums an der Frankfurter Allee gewann den ersten Platz beim Wettbewerb der Initiative "Teachtoday" der Deutschen Telekom. Unter der Überschrift "Medien – aber sicher" rief er zu Beiträgen auf, die sich gegen Hass und übler Nachrede im Internet richten und gleichzeitig für Spaß sowie Verantwortungsbewusstsein stehen. Die Schüler aus dem Friedrichshainer Gymnasium mit Schwerpunkt Musik beteiligten sich mit einem Song. Sein Titel: "Händel...

  • Friedrichshain
  • 20.11.18
  • 15× gelesen
Politik
Das Thälmann-Denkmal an der Greifswalder Straße.
2 Bilder

Umstritten bis heute
Das Ernst-Thälmann-Denkmal soll eine Kommentierung bekommen

Das monumentale Ernst-Thälmann-Denkmal prägt die Greifswalder zwischen Danziger Straße und S-Bahnhof. Doch wer war Ernst Thälmann? Und warum wurde ihm ein solch großes Denkmal errichtet? Diese Frage stellen sich heute nicht wenige. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschloss deshalb bereits Ende 2013, dass sich das Bezirksamt für eine Kommentierung neben dem Denkmal einsetzen soll. Die Biographie Thälmanns und die Geschichte seines Denkmals sollten „historisch kritisch aufgearbeitet,...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.11.18
  • 23× gelesen
Kultur

Budenzauber in der Altstadt
Weihnachtsmarkt ab 26. November

Die Spandauer Weihnachtsmarktsaison beginnt am 26. November. Dann lockt die Altstadt wieder täglich zum Weihnachtsmarkt. In den Gassen der Altstadt riecht es schon bald wieder nach Lebkuchen, gebrannten Mandeln und Glühwein. Denn 28 Tage vor Heiligabend öffnet am 26. November der traditionsreiche Spandauer Weihnachtsmarkt in Berlins größter Fußgängerzone seine Pforten. Zahlreiche Spezialitätenstände, Leckereien von vier Kontinenten, Mittelaltermarkt und Weihnachtskrippe, Kunsthandwerk,...

  • Spandau
  • 16.11.18
  • 66× gelesen
Umwelt
Ein Netz aus Wegen durchzieht den künftigen jüdischen Garten . Sie verbinden kleine Felder und Pflanzflächen unterschiedlicher Form  miteinander.

Auf der höchsten Erhebung
Gärten der Welt erhalten einen jüdischen Garten

Die Gärten der Welt bekommen ein weiteres Beispiel internationaler Gartenkultur: einen Jüdischen Garten. Er soll ab Herbst kommenden Jahres angelegt werden. Der jüdische Garten wird  die Repräsentanz der großen Weltreligionen und Weltanschauungen in den Gärten der Welt komplettieren. Vertreten sind dort bisher der Islam mit dem Orientalische Garten, der Hinduismus mit dem Balinesischen Garten, der Schamanismus und Buddhismus mit dem Koreanische Garten, der Zen-Buddhismus mit dem...

  • Marzahn
  • 16.11.18
  • 25× gelesen
Bildung

Grüner Daumen wird prämiert
Gartenwettbewerb für Kinder und Jugendliche

Zum vierten Mal ruft der Lichtenberger Arbeitskreis Umwelt und Bildung Kinder- und Jugendgruppen aus dem Bezirk zu einem Gartenwettbewerb auf. Den Gewinnern winkt neben Lob und Ehre auch ein Preisgeld. Teilnehmen können Kita- und Hortgruppen, Schulklassen und Teams aus den Lichtenberger Jugendfreizeitstätten. Der Arbeitskreis Umwelt und Bildung verbindet mit dem Aufruf zum gärtnerischen Wetteifern das Ziel, die gestalteten Grünanlagen auch in der Großstadt als Lern- und Erlebnisorte zu...

  • Lichtenberg
  • 12.11.18
  • 12× gelesen
Wirtschaft
Lebensmittelretter Raphael Fellmer freut sich über die Auszeichnung für Sirplus, überreicht von Bürgermeisterin Ramona Pop (Grüne) im Roten Rathaus.

Ritterschlag für Lebensmittelretter
Sirplus ist "Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen"

Die Lebensmittelretter von Sirplus zählen zu den 19 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018. Das bescherte ihnen Mitte Oktober sogar einen Empfang im Roten Rathaus. Dort sprach Bürgermeisterin Ramona Pop (Grüne) den Preisträgern für beispielhaftes Engagement und vorbildliche Leistungen ihre Glückwünsche aus: „Brücken zu bauen und Menschen zusammenzubringen, ist gerade in diesen Zeiten, in denen Populismus um sich greift, wichtiger denn je. Die...

  • Charlottenburg
  • 09.11.18
  • 39× gelesen
Umwelt
Übergabe der Urkunde; rechts Senatorin Regine Günther, links Wasserbetriebe-Chef Jörg Simon.
3 Bilder

Grüne Oase auf dem Dach
Wasserbetriebe zeichnen Baugruppen-Biotop aus

Die Gesamtfläche beträgt 1450 Quadratmeter. Davon sind knapp 1100 Rasen, Pflanzen, Grün. Und das alles fünf beziehungsweise sechs Stockwerke über der Erde. Der Dachgarten der Baugruppenbewohner in der Haasestraße 1-9 ist ein nicht nur großes, sondern auch besonders schönes und nachhaltiges Biotop. Das alles floss in den Preis ein, mit dem er am 25. Oktober ausgezeichnet wurde. Die Naturoase wurde Sieger im Gründach-Wettbewerb der Berliner Wasserbetriebe. Die hatten im Sommer zur...

  • Friedrichshain
  • 27.10.18
  • 51× gelesen
Soziales
Nils und Lars Makowski heißen die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs "Gestalte dein Lieblings-Spielplatzgerät."

Eine Wippe zum Chillen

Gatow. Nils und Lars Makowski heißen die Sieger des Wettbewerbs "Gestalte dein Lieblingsspielplatzgerät." Die Brüder hatten ein Spielgerät vom Spielplatz "Havelblick" nachgebastelt und damit die Jury überzeugt. Als Preis durften sie sich ein neues Spielgerät für maximal 1000 Euro wünschen. Ihre Wahl fiel auf eine Chill-Wippe. Die will das Bezirksamt mit finanzieller Hilfe von Florida Eis jetzt besorgen, versprachen Stadtrat Frank Bewig und Simone Gürgen von Florida Eis. Der nächste Wettbewerb...

  • Gatow
  • 23.10.18
  • 39× gelesen
Sport

Welcher Verein soll gewinnen?
lekker Vereinswettbewerb geht in die heiße Phase

Berlin. Der lekker Vereinswettbewerb geht in die heiße Phase: Die Berliner stimmen in der Finalrunde über die zwölf besten Jugendprojekte von Berliner Sportvereinen ab. Der lekker Vereinswettbewerb ist ein Publikumspreis für außergewöhnliche Jugendarbeit im Bereich Sport, initiiert von lekker Energie. Zwölf Finalisten stehen fest, für die bis zum 18. Oktober eine Sekunde vor Mitternacht abgestimmt werden kann. Die Finalisten erhalten am Ende je nach Platzierung insgesamt 15 000 Euro für ihre...

  • 17.10.18
  • 41× gelesen
Bildung

Schülerfirma im Wettbewerb

Wilhelmstadt. Eine Erfolgsgeschichte geht weiter. „Schmids Druckstudio“, die Schülerfirma der Carlo-Schmid-Oberschule, steht zum zweitem Mal im Finale des „StartGreen@School Awards“. Den begehrten Preis für besonders „grüne“ Schülerfirmen verleiht die Nationale Klimaschutzinitiative, gefördert vom Bundesumweltministerium. „Schmids Druckstudio“ passt als Schul-Startup gut in den Wettbewerb, weil die Schüler nachhaltige Textilien aus Biobaumwolle oder recycelten Garnen bedrucken. Noch bis zum 7....

  • Wilhelmstadt
  • 26.09.18
  • 53× gelesen
Umwelt

Zu gut für die Tonne

Spandau. Das Bundesernährungsministerium verleiht auch 2019 wieder den Bundespreis "Zu gut für die Tonne!". Gesucht werden Ideen und Projekte, die helfen, Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Denn jeder Deutsche wirft im Jahr 55 Kilogramm Lebensmittel weg. Ausgezeichnet werden Projekte aus allen Bereichen des täglichen Lebens. Der Wettbewerb ist offen für alle. Ganz gleich ob Unternehmen, Initiativen oder Privatpersonen – jede und jeder kann mitmachen, mit Texten, Bildern oder Videos. Denn für...

  • Spandau
  • 23.09.18
  • 16× gelesen
Kultur

Kalender für Moabit-Ost

Moabit. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr wiederholt das Quartiersmanagement Moabit-Ost seine Fotoaktion „#Mein Moabit“. Noch bis Ende September können Fotos mit Motiven aus dem Quartier eingereicht werden, maximal drei Bilder in möglichst hoher Auflösung und im Querformat, per E-Mail an team@moabit-ost.de oder persönlich im QM-Büro in der Wilsnackerstraße 34. Eine Jury wird im Anschluss zwölf Bilder für einen Kalender auswählen. Drei eingereichte Bilder werden mit Preisen bedacht. Weitere...

  • Moabit
  • 21.09.18
  • 22× gelesen
Wirtschaft

Teamwettbewerb für Handwerker

Schöneberg. "Ey Alter", die interaktive Demographieausstellung im Gasometer auf dem Euref-Campus an der Torgauer Straße veranstaltet einen Handwerker-Wettbewerb. Vom 15. bis 21. Oktober können sich Teams Berliner Handwerksbetriebe aller Gewerke und Branchen mit drei bis zehn Teilnehmern je Mannschaft an 20 Mitmachstationen in der Ausstellung miteinander messen. Der Eintritt ist frei; Anmeldung bis 7. Oktober unter service@eyalter.com, Stichwort Handwerker-Contest. Als Preis lockt der...

  • Schöneberg
  • 20.09.18
  • 47× gelesen
Sport

Berliner belohnen großartige Jugendarbeit
LEKKER Vereinswettbewerb: Abstimmung für Vereine startet am 25. September

Obwohl sich Berliner Sportvereine mit ihren Jugendprojekten noch bis zum 16. Oktober am lekker Vereinswettbewerb beteiligen können, hat jetzt bereits die Abstimmung über die besten Projekte begonnen. Der lekker Vereinswettbewerb ist ein Publikumspreis für außergewöhnliche Jugendarbeit im Bereich Sport, initiiert von lekker Energie. Auch in diesem Jahr stellen sich diverse Vereine dafür zur Wahl. Berliner können ab sofort im Internet für ihre Favoriten stimmen – und das mehrfach, aber nur...

  • Mitte
  • 19.09.18
  • 30× gelesen
Bauen
Der Siegerentwurf des Landschaftsarchitekturbüros Mettler.
2 Bilder

Einfach und prägnant
Wettbewerb zur Neugestaltung des Friedrich-Wilhelm-Platzes ist entschieden

Im Mai hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen Wettbewerb zur Neugestaltung des Friedrich-Wilhelm-Platzes ausgelobt. Nun hat das Preisgericht entschieden. Zum Wettbewerb waren sechs Planungsbüros und -teams eingeladen. Wünsche der Anwohner und der Kirchengemeinde Zum Guten Hirten sind eingeflossen. Die Wahl der Expertenjury unter Vorsitz des Landschaftsarchitekten Cyrus Zahiri ist auf das Berliner Büro Mettler gefallen. In seinem Entwurf orientiert sich das Büro nicht...

  • Friedenau
  • 17.09.18
  • 532× gelesen
Wirtschaft

Firma Knauer unter den Besten

Zehlendorf. Der Laborgerätehersteller Knauer Wissenschaftliche Geräte GmbH wurde bei der Auszeichnungsgala des „Großen Preises des Mittelstandes 2018“ als Finalist für die Region Brandenburg/Berlin nominiert. Das Unternehmen wurde bereits zum 11. Mal für den Preis vorgeschlagen. „Auch wenn wir nicht als Sieger gekürt wurden, sind wir sehr stolze Finalisten und glücklich, zu den Besten zu gehören“, sagte Geschäftsführerin Alexandra Knauer. Sieger wurden die ASL Automationssysteme Leske GmbH aus...

  • Zehlendorf
  • 15.09.18
  • 26× gelesen
Politik

Ideenwettbewerb gegen Arbeitslosigkeit
Bis zum 12. Oktober können Projektvorschläge eingereicht werden

Mit dem Programm „Partnerschaft – Entwicklung – Beschäftigung“ (PEB) will der Bezirk Modellprojekte fördern, die dazu beitragen, die soziale Integration und Beschäftigungsfähigkeit von besonders „arbeitsmarktfernen“ Personen auf lokaler Ebene zu verbessern. Aus diesem Grund sind Interessierte aufgerufen, ihre Konzepte einzubringen. Für das Förderprogramm PEB können bis zum 12. Oktober Vorschläge und Konzepte in der Geschäftsstelle des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit...

  • Lichtenberg
  • 15.09.18
  • 30× gelesen
Wirtschaft

Liegt Wettbewerbsverzerrung vor?
Kritik an finanzieller Hilfe für das Café Sibylle

Wie berichtet, steuert der Bezirk künftig monatlich 2000 Euro für den Weiterbetrieb des Café Sibylle in der Karl-Marx-Allee bei. Eine Hilfe, die Stadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke) nicht als Subvention, sondern als Obolus für eine Gegenleistung verstanden wissen wollte. Doch es gibt Gegenwind. In den Räumen des Cafés befindet sich eine Ausstellung zur Geschichte der Allee, die jetzt vom Bezirksmuseum betreut werden soll. Außerdem werde es dort künftig Informationen und Veranstaltungen zum...

  • Friedrichshain
  • 10.09.18
  • 146× gelesen
  •  1