Anzeige

Alles zum Thema Wettbewerb

Beiträge zum Thema Wettbewerb

Bildung

Zuschlag für „Makerspaces“

Lichtenberg. Das Bibliotheken-Quartett im familienfreundlichen Bezirk hat einen von vier Preisen im Wettbewerb „Makerspaces“ des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken gewonnen. Makerspaces sind Räume in Bibliotheken für eigenständiges Ausprobieren und die Vermittlung von Medienkompetenz. Insgesamt wurden Fördergelder in Höhe von 220 000 Euro vergeben. Das Projekt „Robo und Faden“ der Stadtbibliotheken Lichtenberg wählte die Jury aufgrund der überzeugenden Verbindung von Handwerk und digitaler...

  • Lichtenberg
  • 15.06.18
  • 5× gelesen
Bauen
„In die Wolken schauen“ war das Siegerkonzept für die Jugendfreizeitstätte HolzHaus von Joshua Zielinski. Diese und andere Beiträge zu "Kunst am Bau in Lichtenberg" zeigt die Ausstellung.

Galerie im Stadtbild
Ausstellung zu „Kunst am Bau“ ist im Rathaus zu sehen

Sie zieren vormals graue Giebel, schmücken Fassaden, Parks oder Plätze. Allein in Lichtenberg verschönern hunderte Kunstwerke den öffentlichen Raum. Im Rathaus ist jetzt eine Ausstellung über die sogenannte „Kunst am Bau“ zu sehen. Kunstwerke, die draußen stehen, hängen oder liegen, prägen in Lichtenberg das Stadtbild. Hier ist Kunst an öffentlichen Orten für alle sichtbar, quasi wie in einer offenen Galerie. Generell hat Kunst im Berliner Stadtraum einen hohen Stellenwert und Tradition....

  • Lichtenberg
  • 10.06.18
  • 44× gelesen
Wirtschaft

Kerstin Bonk gut in Führung

Reinickendorf. Kerstin Bonk, Geschäftsführerin der Bonkonsult Gesellschaft für Dienstleistungen in der Wohnungswirtschaft mbH, ist die diesjährige Preisträgerin des Wettbewerbs „Reinickendorfer Frauen in Führung“. Die Preisträgerin erhielt von Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) eine Skulptur, eine Urkunde und ein Preisgeld in Höhe von 800 Euro. Die Gastgeberin der Preisverleihung in der Scheune der Alten Fasanerie war Gabriele Henkens, Geschäftsführerin der GSE Ingenieur-Gesellschaft mbH...

  • Reinickendorf
  • 08.06.18
  • 7× gelesen
Anzeige
Sport

Wettbewerb gestartet
Name für Para Leichtathletik-EM-Maskottchen gesucht

Berlin. Vom 20. bis 26. August findet im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die Para Leichtathletik-EM statt. 650 Athleten aus 37 Nationen messen sich in 191 Wettkämpfen. Und ein Maskottchen wurde mit dem Panda auch bereits gefunden. Bsher ist der Bär allerdings noch namenlos ist. Das soll sich nun ändern: Die Veranstalter rufen zum Namenswettbewerb auf. Bis 24. Juni kann man seinen Vorschlag einreichen unter panda@para-euro2018.eu. Die kreativsten werden durch den Behinderten- und...

  • 07.06.18
  • 23× gelesen
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 94× gelesen
Kultur

Träume in Gedichten oder Geschichten: Aufruf zum Poetenwettbewerb

Sehnsüchte, Hoffnungen und Träume hat jeder Mensch. Nicht jeder vermag es, seine Gedanken in Prosa- oder Lyrikform zu formulieren. Wer das kann, sollte beim Lichtenberger Poetenwettbewerb mitmachen, der gerade in eine neue Runde geht. „Wovon ich manchmal träume“ lautet das Motto des diesjährigen Wettstreits, zu dem das Lichtenberger Amt für Soziales aufruft. In der aktuellen Auflage geht es darum, seine Ideen oder auch Wünsche aufzuschreiben, die das Leben eines Einzelnen oder der ganzen...

  • Lichtenberg
  • 11.05.18
  • 21× gelesen
Anzeige
Verkehr
Beim Wettbewerb im vergangenen Jahr radelten die Bezirksamtsmitarbeiter mehr als einmal um die Welt.

Mit dem Rad ins Rathaus

Am 3. Juni ist „Europäischer Tag des Fahrrades“. Dann wird wie in jedem Jahr seit 1998 das Rad als umweltfreundlichstes und gesündestes Fortbewegungsmittel gefeiert. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Vertreter der Beschäftigten in der Verwaltung haben schon zu einem Wettbewerb aufgerufen. Er findet im Rahmen der bundesweiten Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der Allgemeinen Ortskrankenkassen in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) statt. Die...

  • Schöneberg
  • 03.05.18
  • 39× gelesen
Sport
Der Niederlassungsleiter der AOK in Pankow, Sebastian Morzinek, konnte zum Bundesfinale an der Kurt-Tucholsky-Oberschule die Sängerin und Schauspielerin LINA mitbringen.
3 Bilder

Kurt-Tucholsky-Oberschule sammelte Punkte im Kampf um den Bundessieg

Das Bundesfinale des diesjährigen AOK-Schulmeister-Wettbewerbs fand kürzlich in der Kurt-Tucholsky-Oberschule statt. Als Berliner Landessieger steht die Kurt-Tucholsky-Oberschule bereits fest. Doch um den Bundestitel „AOK-Schulmeister“ zu gewinnen, mussten die Schüler nun noch einmal ran, um an mehreren Wettkampfstationen ihr Können, Geschick und Wissen unter Beweis zu stellen. Ihre Leistungen wurden dabei von Schiedsrichtern bewertet. Diese sind derzeit in den einzelnen Bundesländern...

  • Pankow
  • 26.04.18
  • 44× gelesen
Kultur

Kunstwettbewerb zur Großsiedlung

Hellersdorf. Entwürfe für Plakate zum Thema „Recht auf Stadt“ mit Bezug zur Großsiedlung Hellersdorf können bis 22. Mai bei der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst eingereicht werden. Mit dem Wettbewerb zum politischen Plakat setzt die Arbeitsgruppe Kunst im Untergrund ihre Arbeit in der Station urbaner Kulturen, Auerbacher Ring 41, zur Großsiedlung Hellersdorf fort. Die Gewinnerplakate werden von September bis Dezember dieses Jahres als einzelne Großplakate oder Plakatserien an der...

  • Hellersdorf
  • 25.04.18
  • 16× gelesen
Bildung
Diese jungen Energiemanager aus der Grundschule am Falkplatz organisierten den Lüftungswettbewerb. Dabei wurden unter anderem solche Messgeräte in den Klassenzimmern installiert.
2 Bilder

Dicke Luft im Klassenzimmer: Schüler initiierten Lüftungswettbewerb

Die jungen Energiemanager der Grundschule am Falkplatz haben die dicke Luft in den Klassenräumen der Schule satt. In den vergangenen Monaten initiierten sie deshalb mit Unterstützung des Projektes „Köpfchen statt Kohle“ einen Lüftungswettbewerb. Es ist eigentlich ein Problem in fast allen Schule: Schlechte Luft in den Unterrichtsräumen im Winter. Der Grund: Es wird zwar geheizt, aber damit möglichst wenig Wärme entweicht, wird kaum gelüftet. „Im Klassenzimmer steigt deshalb der...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.04.18
  • 16× gelesen
Soziales

So schön grünt es in den Firmengärten

Ab sofort sind wieder alle Berliner Unternehmen aufgerufen, ihr Engagement im Bereich „Grün“ zu präsentieren – im Rahmen des Wettbewerbs „Firmengärten Berlin 2018“. Gesucht werden grüne Kleinode, die typisch für Berlin sind – urban, vielfältig, sozial. Der Wettbewerb soll zeigen, wie grün Unternehmen ihre Eingangs- oder Aufenthaltsbereiche, Vorgärten, Atrien, Hinterhöfe, Dachgärten, Terrassen oder ganze Firmengelände gestalten. Mitmachen können wieder alle Unternehmen, egal ob sie Mieter...

  • Köpenick
  • 19.04.18
  • 80× gelesen
Bildung
Preisvergabe im Kulturhaus Karlshorst: Ronald Freytag mit den Preisträgern Amelie König, Silas Hinz, Elieser Kauschke und Olaf Hengst, Leiter der Schostakowitsch-Musikschule.

Viel Spielfreude und Virtuosität: Preisträger beim Wettbewerb der Musikschule

Zum achten Mal veranstaltete die Schostakowitsch-Musikschule im März ihren jährlichen Musikwettbewerb, der den gleichen Namen trägt wie die Bildungsstätte. 55 Mädchen und Jungen präsentierten ihr Können – und viele von ihnen nahmen Preise mit nach Hause. In diesem Jahr wetteiferten Musikschüler, die ein Streichinstrument, das Akkordeon oder Schlagzeug erlernen. Die Jury mit Dozenten der Lichtenberger Musikschule bewertete im Anschluss an den Wettbewerb am 3. März den Schwierigkeitsgrad, die...

  • Lichtenberg
  • 30.03.18
  • 53× gelesen
Bildung
Riesenfreude bei den Drittklässlern der Friedrich-Drake-Grundschule: Sie haben den ersten Platz beim Weltretter-Wettbewerb des Kindermagazins Zeit Leo gewonnen.

Grundschüler heimsen ersten Preis ein

Die Drittklässler der Friedrich-Drake-Grundschule haben sich Gedanken gemacht, wie sie mit kleinen Schritten die Welt retten können. Sie beteiligten sich am diesjährigen ZEIT LEO Weltretter-Wettbewerb – und haben gewonnen. Den Sieg holten sich die Mädchen und Jungen mit einem Filter, der Mikroplastik im hauseigenen Abfluss abfangen soll. Hergestellt aus Teefilter und Draht, zeigt das kleine Teil eine große Wirkung. Denn mit ihrem Projekt „Für kein Mikroplastik im Meer“ wollen die Kinder...

  • Lichterfelde
  • 29.03.18
  • 120× gelesen
Bildung

Kreative Ideen für die Umwelt gesucht: Beiträge jetzt einreichen

Bis zum 30. April können sich Schulklassen, Jugend- und Kita-Gruppen mit ihren Projekten für den Pankower Umweltpreis 2018 bewerben. In diesem Jahr ist das Thema dieses Wettbewerbs „Umwelt macht Schule: Lernen für die Zukunft“. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und das Bezirksamt hoffen, dass sich viele Kinder und Jugendliche am von ihnen ausgeschriebenen Wettbewerb beteiligen. Gesucht werden kreative Ideen und engagierte Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Gefragt sind Projekte, die...

  • Pankow
  • 27.03.18
  • 25× gelesen
Politik

Mitte sucht den Mitmach-Slogan

Das neue Büro für Bürgerbeteiligung im Bezirksamt sucht einen griffigen Slogan, der zukünftig als Etikett auf allen Bürgerbeteiligungsverfahren stehen soll. Politik hinter verschlossenen Türen, Pläne schmieden am Volk vorbei – so soll das in Mitte nicht laufen. Die Bürger sollen bei fast allen Vorhaben frühzeitig eingebunden werden und mitreden dürfen. Dazu wurden Leitlinien für Bürgerbeteiligung entwickelt. So werden zum Beispiel seit kurzem alle Bauantrags- und Genehmigungslisten auf der...

  • Mitte
  • 26.03.18
  • 59× gelesen
Wirtschaft

Wettbewerb für Frauen in Führung: Bis Ende April mitmachen

Noch bis zum 27. April können sich Frauen für den Wettbewerb "Reinickendorfer Frauen in Führung 2018" anmelden. Der Wettbewerb wendet sich an alle Reinickendorfer Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Unternehmen, die weibliche Führungskräfte beschäftigen. Auch Beschäftigte können ihre Kandidatin für den Preis vorschlagen. Eine Jury, die sich aus Vertretern der Wirtschaft und Politik des Bezirkes zusammensetzt, trifft die Entscheidung über die Siegerin. Der Preis, eine moderne Skulptur...

  • Reinickendorf
  • 23.03.18
  • 14× gelesen
Kultur

Wer hat es beste Krimi-Cover?

Tegel. Die Humboldt-Bibliothek in Tegel sucht in Kooperation mit dem Krimi-Forum und der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren „Syndikat“ noch bis zum 5. Mai das schönste Krimi-Cover. Eine Jury hat aus allen deutschsprachigen Krimi-Neuerscheinungen des Jahres 2017 insgesamt zwölf Cover ausgewählt. Die Bibliotheksbesucher sind eingeladen abzustimmen, welcher der nominierten Titel der Favorit ist. Unter dem Slogan „Bloody Cover“ wird die Auswahl in der Bibliothek präsentiert und kann dort in...

  • Tegel
  • 22.03.18
  • 6× gelesen
Wirtschaft

Gute Ausbildung wird gewürdigt

Berlin. Zum 14. Mal suchen Handwerkskammer und IHK Berlin die besten Ausbildungsbetriebe der Hauptstadt. Bis zum 30. April können Vorschläge gemacht werden. Außerdem können sich Unternehmen selbst bewerben. Die Ehrung findet am 11. Juni im Ludwig Erhard Haus statt. Die Auszeichnung erfolgt in vier Kategorien: für Junge Unternehmen/Start-ups, für Unternehmen mit bis zu 49 Beschäftigten, für Unternehmen mit 50 bis 249 Beschäftigten und für Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten. Eine Jury aus...

  • Köpenick
  • 20.03.18
  • 19× gelesen
Bildung
Wer kennt die Nahrungsmittel und deren Kalorien? Solche und ähnliche Fragen müssen die Teams an einer der Stationen im Finale um den Titel AOK-Schulmeister beantworten.
3 Bilder

AOK-Schulmeister: Kurt-Tucholsky-Oberschule steht im Bundes-Finale

Die Kurt-Tucholsky-Oberschule ist nach 2016 erneut Berliner Landessiegerin im AOK-Schulmeister-Wettbewerb. In den vergangenen Wochen beteiligten sich bundesweit Schüler aus 6000 Oberschulen an der Vorausscheidung im Wettbewerb um den AOK-Schulmeister-Titel dieses Jahres. Die Schüler hatten dabei in einem Online-Quiz Fragen zu Gesundheitsthemen zu beantworten. Nach der Auswertung stand fest: Als Berliner Landessieger kommt die Kurt-Tucholsky-Oberschule in die bundesweite Endrunde....

  • Pankow
  • 18.03.18
  • 95× gelesen
Kultur
Das Gewinner-Foto von Cornelia Schewe zeigt einen Löffelhund im Tierpark Friedrichsfelde. Dort knipst die Lichtenberger Seniorin häufig und gerne.

Lichtenberger Lieblingsorte: Frauen und Mädchen gewinnen Fotowettbewerb

Mit weiblichem Blick zum Gewinn: Ausschließlich Mädchen und Frauen landeten auf den ersten Plätzen beim diesjährigen Fotowettbewerb „Lichtenberger Lieblingsorte“. Cornelia Schewe hat mit ihrem Foto: „Winter im Tierpark – bei den Löffelhündchen“ den ersten Platz bei dem Fotowettbewerb abgeräumt. Den Preis überreichte Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) Anfang März beim Jahresempfang im Rathaus – zusammen mit einem Präsentkorb aus der Naturschutzstation Malchow, randvoll gefüllt mit...

  • Lichtenberg
  • 17.03.18
  • 57× gelesen
Soziales
Bei den kleinen Weltentdeckern wird viel gemalt und dabei auch über die Bilder gesprochen. Damit wird der Wortschatz erweitert.

Die „Kleinen Weltentdecker“ stehen im Finale des Deutschen Kita-Preises

Die Kita „Kleine Weltendecker“ in der Finkelsteinstraße ist eine von zehn Finalisten beim Deutschen Kita-Preis in der Kategorie „Kita des Jahres“. Kitaleiterin Martina Junius rechnet sich große Chancen aus, am 3. Mai,  zu den Preisträgern des Deutsche Kita-Preises zu gehören. Dieser Preis wird erstmals von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung vergeben. 1250 Kindergarten haben sich am Wettbewerb beteiligt. Zwei Kindergärten aus Berlin haben es unter die ersten zehn geschafft. „Im...

  • Kaulsdorf
  • 01.03.18
  • 551× gelesen
Kultur
Richard, Karl, Luise und Franziska Sommer (von vorn) bilden zusammen mit Vater Sebastian eine außerordentlich musikalische Familie.
3 Bilder

Karl und Richard Sommer sind als Duo bei „Jugend musiziert“ erfolgreich

Karl und Richard Sommer haben als Duo mit Erfolg am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen und fiebern jetzt dem Berliner Landeswettbewerb entgegen. Die Brüder (12 und 9) lernen Klavier und Geige und hoffen, sich am 10. März für das Bundesfinale zu qualifizieren. Die Brüder wachsen in einer sehr musikalischen Familie auf. Vater, Sebastian Sommer, ist Organist der Marzahner Katholischen Kirchengemeinde, Mutter Franziska ist Klavierlehrerin und an der...

  • Biesdorf
  • 24.02.18
  • 149× gelesen
Soziales
Anlaufstelle für Reptilien, Insekten, Vögel: Am Eingang der Kolonie ist eine Oase für Tiere angelegt.
4 Bilder

Kleingartenkolonie an der Sonnenallee gewinnt 1500 Euro

Sie zählt 32 Pächter, misst 8500 Quadratmeter: Die „Kolonie National Registrierkassen“ an der Sonnenallee 187 gehört zu den kleinsten im Bezirk. Doch die grüne Insel mitten im sozial schwachen Kiez hat Großes geschafft. Sie ist sie mit dem zweiten Preis des Kleingarten-Landeswettbewerbs ausgezeichnet worden. „Der Februar ist der schlimmste Monat für mich, ich scharre schon mit den Hufen“, sagt Sabine Karau, Vorsitzende des Vereins. Sie will wieder buddeln, pflanzen, ernten, bauen,...

  • Neukölln
  • 17.02.18
  • 260× gelesen
Bauen
Blickfang: Aus 19 Tischen wird eine Helix-Skulptur.

Kunst-Wettbewerb für Lise-Leitner-Schule entschieden

Drei riesige Objekte hängen von der Decke, am gläsernen Haupteingang klebt ein Molekül im Großformat: „Bricolage“ heißt das Werk von Fritz Balthaus. Es soll bald den Neubau des Oberstufenzentrums Lise Meitner an der Lipschitzallee 25 schmücken. Die Senatsverwaltung hatte vor einigen Monaten einen Kunstwettbewerb ausgeschrieben, es gab 65 Teilnehmer. Aufgabe war es, ein Konzept eigens für die Schule zu entwickeln. Denn die ist etwas Besonderes, nämlich das einzige Oberstufenzentrum in...

  • Gropiusstadt
  • 16.02.18
  • 42× gelesen