Wettbewerb

Beiträge zum Thema Wettbewerb

Bildung

Jetzt für Nachwuchswettbewerb Jugend forscht bewerben

Berlin. Stiftung Jugend forscht ruft zum 56. Mal zu Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb auf. Kinder und Jugendliche mit Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik können sich ab sofort online dafür anmelden. Der neue Wettbewerb steht dem Motto „Lass Zukunft da!“. Schüler, Azubis und Studenten sind aufgerufen, innovative Forschungsprojekte zu präsentieren. Am Wettbewerb können Schüler ab Klasse vier und Jugendliche bis 21 Jahre teilnehmen. Die Anmeldung für...

  • Mitte
  • 09.07.20
  • 11× gelesen
Soziales
Vertreter des Bildungsnetz verfolgen die Preisvergabe per Videostream.

Auszeichnung für Bildungsnetz Heerstraße Nord
Zweiter Platz beim Kitapreis

Die Preisvergabe des Deutschen Kitapreises erfolgte online, gejubelt werden konnte jedoch nur mit Abstand. Die Freude im Bildungsnetz Heerstraße Nord war trotzdem groß. Das Bildungsnetz Heerstraße Nord wurde im Juni mit dem zweiten Platz beim Deutschen Kitapreis 2020 ausgezeichnet. Errungen wurde er in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung“. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Beim Bildungsnetz handelt es sich um einen Zusammenschluss unterschiedlicher lokaler...

  • Staaken
  • 01.07.20
  • 50× gelesen
Sonstiges

Wettbewerb zu Wildbienen & Co.

Berlin. Noch bis 31. Juli läuft die bienenfreundliche Pflanzaktion „Wir tun was für Bienen!“. Bei diesem Wettbewerb registrieren sich die Teilnehmer online auf www.wir-tun-was-fuer-bienen.de und teilen schon während der Wettbewerbsphase ihre Bilder von der noch nicht umgestalteten Fläche und von den anschließenden Aktivitäten im Garten. Der Wettbewerb geht auf eine Initiative der Stiftung für Mensch und Umwelt zurück. csell

  • Steglitz
  • 23.06.20
  • 42× gelesen
Kultur

Bundeswettbewerb Gesang
Bühne frei für die Opern-Stars von morgen!

Berlin. Junge Stimmen zur Bühne! Ab sofort sucht der Bundeswettbewerb Gesang wieder die besten deutschen Nachwuchssänger für Oper, Operette und Konzert. Neben der Aussicht auf ihren Karrierestart erwarten die Kandidaten auch Preisgelder in Gesamthöhe von rund 50.000 Euro. Neu in diesem Jahr ist der verlängerte Anmeldezeitraum bis zum 1. Oktober. Zuerst zeigen die Kandidaten ihr Talent und Können bei Vorauswahlen an Bühnen in neun Städten. Die Finalrunden finden in Berlin statt. Zum Abschluss...

  • Charlottenburg
  • 13.06.20
  • 72× gelesen
Wirtschaft
Buddy-Jury auf Distanz: Oberschulrätin Brita Tyedmers, Atrium-Leiterin Claudia Güttner, Eva Herlitz von Buddy Bär Berlin GmbH, Ausbildungsplatzpaten Gert Pätzold, Matthias Wichers (Berliner Sparkasse Reinickendorf/Spandau) und Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen.
  2 Bilder

Krise hat auch Wirtschaft in Reinickendorf erheblich geschadet
Ausbildungsbuddy trotz Corona

Das Bezirksamt schreibt auch in diesem Jahr den Reinickendorfer Ausbildungsbuddy aus. Damit werden Unternehmen geehrt, die besonders intensiv den Weg junger Menschen in den Beruf begleiten. Der Preis wird in Kooperation mit dem Verein „Initiative Ausbildungsplatz-Paten“ verliehen. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten möchte ich mit dem Wettbewerb ein Zeichen der Zuversicht setzen. Es ist mir besonders wichtig, weiterhin auf gute Ausbildungsbedingungen zu setzen und die künftige Generation...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 10.06.20
  • 153× gelesen
Kultur
Der Rodeliusplatz mit der Kirche St. Antonius und St. Shenouda wird derzeit umfangreich umgestaltet. Und er soll ein Gedenkzeichen bekommen. Dafür lobt das Bezirksamt in Kürze einen Wettbewerb aus.
  7 Bilder

Lebendiger Stadtplatz und Gedenkort in einem
Gestaltung des Roedeliusplatzes soll an seine Vergangenheit erinnern

Der Roedeliusplatz im Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord gleicht momentan einer Baustelle, die Fläche rund um die Kirche St. Antonius und St. Shenouda wird neu gestaltet. Der Platz soll aber nicht nur hübscher, sondern auch zu einem Erinnerungs- und Gedenkort werden. Das Bezirksamt lobt dafür einen Kunstwettbewerb aus, an dem sich Kreative beteiligen können. Den Wandel des Roedeliusplatzes stimmt der Bezirk mit der Koptischen Gemeinde ab, die seit über 20 Jahren in der Kirche St....

  • Lichtenberg
  • 29.05.20
  • 143× gelesen
Umwelt

Gemeinsam für die Vielfalt
Gartenwettbewerb ausgeschrieben

Man kann es sich im Garten trotz Corona schön machen. Die Grüne Liga und das Bezirksamt rufen zur Teilnahme am Gartenwettbewerb 2020. Mit dem Wettbewerb „Gemeinsam Gärtnern für die Vielfalt“ soll das Engagement für gemeinschaftliches Gärtnern und biologische Vielfalt gefördert werden. Es werden Gärten prämiert, die ihre Pforten für Nachbarschaftsinitiativen öffnen, Angebote und Nutzungsmöglichkeiten erweitern oder die Vielfalt an Lebensräumen für Flora und Fauna im Garten fördern. Ziel ist...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 27.05.20
  • 29× gelesen
Wirtschaft
Die Erfinder vom Canisius-Kolleg: Ludwig Schede, Anna Rosero, Helen Siepmann,  Lea Tschakarov und Leni Kulis.
  2 Bilder

Die denkende Pillendose
Canisius-Kollegiaten gewinnen Landesentscheid der Bildungsinitiative Business at School

Es gibt Erkrankungen, bei denen die vergessene Tabletteneinnahme fatale Folgen haben kann. Damit so etwas nicht passiert, haben fünf junge Leute des Canisius-Kollegs in Tiergarten eine „smarte“ Tablettendose mit zugehöriger App entwickelt – und damit den ersten Platz beim Berliner Landesentscheid der Bildungsinitiative „business@school“ der Münchner Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) belegt. „Als Ludwig uns anfangs von seiner Idee erzählte, haben wir alle den Bedarf sofort...

  • Tiergarten
  • 27.05.20
  • 162× gelesen
Bildung
Wie ein Wirbelsturm dreht sich die Installation über der Treppe zur Ausstellung nach oben. Sie soll die exponentielle Entwicklung globaler Prozesse veranschaulichen.

Gold für Zukunftsausstellung
Futurium-Designer gewinnen Kreativwettbewerb 2020

Die Ausstellung des Futuriums, des Zukunftspalastes am Kapelle-Ufer, hat beim Wettbewerb des Art Directors Club (ADC) Gold gewonnen. Beim wichtigsten Kreativwettbewerb Deutschlands wurden die Ausstellungsdesigner von ART+COM Studios für die Futurium-Ausstellung in der Kategorie „Exhibition Experience“ mit Gold ausgezeichnet. Auf 3000 Quadratmetern bietet die Ausstellung in drei Denkräumen die Auseinandersetzung mit Zukunftsentwürfen. „Wie wollen wir leben?“ ist die zentrale Frage im...

  • Mitte
  • 26.05.20
  • 79× gelesen
Kultur

Wettbewerb von „Raum für Kinderträume“ läuft bis Ende Juli
Zeig uns den schönsten Spielplatz!

In Spandau wird wieder der schönste Spielplatz gesucht. Der Fotowettbewerb endet am 30. Juli. Den Gewinnern winken Eisgutscheine. Wo liegt Spandaus tollster Spielplatz? Das will das Team von „Raum für Kinderträume“ wissen und hat darum wieder den Wettbewerb „Dein schönstes Spielplatzfoto“ gestartet. Also die Kamera geschnappt und ab auf den Spielplatz. Einsendeschluss ist der 30. Juli. Eine Jury entscheidet über die besten Schnappschüsse. Den Gewinnern winken Eisgutscheine von Florida....

  • Bezirk Spandau
  • 24.05.20
  • 59× gelesen
Kultur

Spandauer Künstler veranstalten Malwettbewerb für Kinder

Staaken. Der Arbeitskreis Spandauer Künstler (ASK) lädt alle Kinder bis zu zwölf Jahren zu einem Malwettbewerb ein. Die Arbeiten sollen dann im Atelierhaus des ASK ausgestellt werden, und mit einigen der schönsten Bilder soll sogar ein Kalender entstehen. Das Wettbewerbsthema lautet „Was ich mir jetzt wünsche“. Damit beziehen sich die Künstler darauf, dass gerade in Coronazeiten Kinder viele Wünsche haben wie ins Schwimmbad zu gehen oder in den Zoo, in die Berge zu fahren oder mit Freunden...

  • Staaken
  • 23.05.20
  • 68× gelesen
Bildung
Am Jugendwettbewerb beteiligten auch sich Schüler des Willi-Graf-Gymnasium.
  2 Bilder

Schüler des Willi-Graf-Gymnasiums nahmen an Schülerwettbewerb teil
Gewinner-Projekt aus Steglitz

Aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums der deutschen Einheit hat die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur einen Wettbewerb ausgerufen. Jugendliche waren aufgerufen, Geschichtsprojekte rund um die Umbruchszeit seit 1989/1990 einzureichen. Unter den Gewinnern ist auch das Projekt des Willi-Graf-Gymnasiums. Bundesweit haben 180 Gruppen beim Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland in Wandel seiner Einheit“ mitgemacht und eine große Bandbreite an Projekten eingereicht. Die...

  • Steglitz
  • 22.05.20
  • 77× gelesen
Politik

Startschuss für „Sterne des Sports“

Berlin. Die Berliner Volksbank und die Landessportbünde Berlin und Brandenburg suchen beim Vereinswettbewerb „Sterne des Sports“ wieder die engagiertesten Sportvereine der Region. Viele Vereine ermöglichen derzeit mit innovativen und niedrigschwelligen Angeboten Abwechslung im Corona-Alltag und neue Formen sportlicher Betätigung. Diese und andere Maßnahmen, die das Gemeinwohl stärken, können bis zum 30. Juni unter www.berliner-volksbank.de/sternedessports eingereicht werden. csell

  • Steglitz
  • 12.05.20
  • 69× gelesen
Kultur

Kinder malen für die Umwelt

Spandau. Überquellende Mülleimer, Plastiktüten und alte Autoreifen in Wäldern und Seen und überall Verpackungsmüll. Wie aber würde die Umwelt ohne Müll aussehen? Was wünschen sich Kinder und Jugendliche für eine saubere Natur? Das will die europaweite Initiative „Let’s Clean Up Europe“ wissen und hat darum einen Malwettbewerb gestartet. Sein Motto: „Räumen wir Europa auf!“. Bilder, Zeichnungen oder Grafiken sind willkommen. Einzige Bedingung, sie sollen zeigen, was man tun kann, damit weniger...

  • Bezirk Spandau
  • 12.05.20
  • 54× gelesen
Soziales

Imagekampagne für Kreativszene im Soldiner Kiez

Gesundbrunnen. Das Quartiersmanagement Soldiner Straße sucht im Rahmen der Quartiersentwicklung für den Soldiner Kiez einen Träger für ein Imageprojekt. Unter dem Motto „Open Up: KREATIV im Kiez“ sollen „das (Kunst-)Handwerk und die Kreativwirtschaft sichtbar gemacht und gestärkt werden“. Es geht auch um „die Außenwirkung der Kreativszene durch eine gemeinsame Außendarstellung“. Ziele seien die langfristige Stärkung der Soldiner Kreativstandorte und Produktionsstätten und die Vernetzung der...

  • Gesundbrunnen
  • 06.05.20
  • 63× gelesen
Kultur

GIZ sucht schöne Frühlingsbilder

Spandau. Das „schönste Frühlingsbild“ sucht die Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben (GIZ) und hat darum einen Bilderwettbewerb gestartet. Einsendeschluss ist der 29. Mai. Mitmachen können Familien, Kinder und jeder, der in sonniger Stimmung ist. Unter den Teilnehmern verlost die GIZ Bildergutscheine. Also hinsetzen, malen und das fertige Frühlingsbild schicken an integrationslotsen@giz.berlin. uk

  • Bezirk Spandau
  • 06.05.20
  • 15× gelesen
Soziales

Initiative dare2careausgezeichnet

Berlin. Die Studierenden-initiative dare2care ist beim startsocial-Wettbewerb ausgezeichnet worden. Die Initiative fördert junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und im Umgang mit psychischen Belastungen. Der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel ehrt 25 soziale Initiativen für ihr vorbildliches Engagement. Dare2care bietet normalerweise Workshops an Schulen an. Während der Corona-Krise hat die Initiative beim #WirVsVirus-Hackathon der...

  • Steglitz
  • 05.05.20
  • 76× gelesen
Bildung

Geschichtsverein lobt Preis aus

Mitte. Berlins ältester und größter Geschichtsverein lobt trotz der Corona-Pandemie seinen dritten Wissenschaftspreis aus. Der vom 1865 gegründeten Verein für die Geschichte Berlins (VfdGB) mit Sitz in der Breiten Straße 36 ausgelobte Preis ist mit maximal 4000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 30. August. Mit dem Wissenschaftspreis sollen Forschungsarbeiten oder Projekte jüngerer Wissenschaftler zur Berliner Geschichte ausgezeichnet werden. „Besonders willkommen sind solche Projekte,...

  • Mitte
  • 23.04.20
  • 30× gelesen
Kultur

Fotowettbewerb wurde verlängert

Neukölln. „Gebaut in Neukölln“ ist der Titel des diesjährigen Fotowettbewerbs der Bürgerstiftung Neukölln. Noch hat jeder die Gelegenheit dazu, durch den Bezirk zu wandern und ein schönes Motiv zu finden, denn der Einsendeschluss wurde auf den 1. Mai verschoben. Alle weiteren Informationen sind zu finden unter https://bwurl.de/14z8. sus

  • Neukölln
  • 19.04.20
  • 32× gelesen
Soziales

Humboldt-Universität entwickelt App "Singleton"
Spielen gegen die Krise

Beim #WirVsVirus-Hackathon der Bundesregierung gegen die Covid-19-Krise haben sich innerhalb 48 Stunden 28.361 Menschen beteiligt, die an über 1500 Lösungen gearbeitet haben. Die Bundesregierung möchte nun die vielversprechendsten Lösungen mit dem „Solution Enabler“-Programm umsetzen. Auch das gamelab.berlin der Humboldt-Universität hat seine Idee eingereicht. Es beschäftigte sich mit der Frage, wie Spiele zu Motivation, Wissensvermittlung und Krisenmanagement eingesetzt werden können....

  • Mitte
  • 16.04.20
  • 221× gelesen
Soziales

Mit Fotos Geld für grüne Balkone bekommen

Reinickendorf. Das Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee hat mit dem Träger des Projekts „Grüne Auguste“, des Vereins bwgt, sowie der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag, der Berliner Baugenossenschaft (BBG) und der Charlottenburger Baugenossenschaft den „Fotowettbewerb Balkonbepflanzung“ ins Leben gerufen. Anwohner des Quartiers kaufen Balkonblumen, Erde und Pflanzgefäße und können sich die Kosten des Vereins bwgt erstatten lassen. Unter den Teilnehmern, die bis zum 30. Juni Fotos vom...

  • Reinickendorf
  • 14.04.20
  • 55× gelesen
Kultur
Das Siegerfoto: "Nicht hinschauen, wir warten auf das Neue" stammt von Robert Doparade und wurde im Dolgensee-Kiez aufgenommen.
  4 Bilder

Verborgene Schönheiten
Die Gewinner des Lichtenberger Fotowettbewerbs stehen fest

Parkecken im Sonnenuntergang, grüne Hinterhöfe und Gewässer, Bahnhofsszenen – Lichtenberg ist voller „verborgener Schönheiten“. So lautete daher auch das Motto des diesjährigen Fotowettbewerbs, ausgelobt von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). Jetzt stehen die Gewinner fest. 65 Einsendungen haben das Bezirksamt erreicht, darunter Bilder mit ungewöhnlichen, besonders schönen und auch skurrilen Motiven. Michael Grunst hat zusammen mit einer Jury die Gewinner ausgewählt: Der erste Platz...

  • Lichtenberg
  • 11.04.20
  • 152× gelesen
Kultur

Ausgezeichnete junge Musiker

Pankow. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat in diesem Jahr erstmals den von ihr gestifteten Béla-Bartók-Preis zwei Ensembles zugesprochen. Ausschlaggebend waren deren Auftritte beim Wettbewerb der Region Nord von „Jugend musiziert Berlin“. Mit dem Béla-Bartók-Preis werden die herausragenden Leistungen von Rachel Kutz (Klarinette) und Ryan Kutz (Trompete) gewürdigt. Sie erreichten in der AG III „Holz- und Blechbläserensemble gemischt“ mit 25 Punkten einen ersten Preis. Auch werden Kei...

  • Pankow
  • 04.04.20
  • 45× gelesen
Kultur
So oder ähnlich könnte ein Wettbewerbsbeitrag aussehen.

Fotowettbewerb des Landesmusikrats Berlin erweitert
Musik verbindet – verbunden mit Musik

Dass Menschen zum Musizieren zusammenkommen, ist zurzeit praktisch nicht möglich – wer hätte dies noch vor wenigen Wochen gedacht, als der Fotowettbewerb „Musik verbindet“ vom Landesmusikrat Berlin an den Start ging? Für die nun unfreiwillig aufführungsfreie Zeit hat sich der Landesmusikrat daher gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) und dem Tagesspiegel eine ergänzende fotografische Herausforderung ausgedacht, die den Wettbewerb „Musik verbindet“ um eine zweite...

  • Charlottenburg
  • 30.03.20
  • 80× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.