Wettbewerb

Beiträge zum Thema Wettbewerb

Kultur
Im vergangenen Jahr lautete das Thema "Bauen in Neukölln". Den dritten Platz belegte Michael Anker. Er fotografierte die Ruine eines Toilettenhäuschens, 1894 errichtet auf einem Hinterhof.

Vergessenes Neukölln
Bürgerstiftung Neukölln startet diesjährigen Fotowettbewerb

„Vergessenes Neukölln“ lautet das Thema des diesjährigen Fotowettbewerbs der Bürgerstiftung Neukölln. Noch bis zum 18. April können Menschen, die besondere Plätze oder Ansichten aufgespürt haben, ihre Bilder einreichen. Orte sichtbar machen, die wenig bekannt oder ganz in Vergessenheit geraten sind, darum geht es. Jeder darf sich mit bis zu drei Motiven bewerben. Die Fotos sollten im Querformat aufgenommen und als Negativ oder digitale Datei (jpg oder tif, Auflösung 300 dpi) geschickt werden....

  • Bezirk Neukölln
  • 07.03.21
  • 33× gelesen
Umwelt
Der TVB hofft auf möglichst viele gestaltete Bilder mit dem Logo-Bärchen.
2 Bilder

Bärenbilder zum 180. Geburtstag gesucht
Berliner Tierschutzverein lobt Wettbewerb für Kinder aus

Der Tierschutzverein für Berlin (TVB) feiert in diesem Jahr seinen 180. Geburtstag. Aus diesem Anlass hat sich die Abteilung Kinder- und Jugendtierschutz etwas Besonderes einfallen lassen: einen Kreativwettbewerb für Kinder rund um das Bärchen im Logo des Vereins. Ziel ist es, mindestens 180 gestaltete Bilder mit dem Tierschutzbärchen zu erhalten, eines für jedes Jahr des Bestehens. Der Tierschutzverein hat Druckvorlagen erstellt, die in beliebiger Größe ausgedruckt werden können und als Basis...

  • Falkenberg
  • 03.03.21
  • 21× gelesen
Kultur

Gesangstalente jetzt bewerben

Berlin. Der 50. Bundeswettbewerb Gesang in den Kategorien Musical und Chanson findet dieses Jahr nicht wie üblich im Herbst, sondern bereits im Frühsommer statt. Bis zum 1. Mai können sich Talente zwischen 17 und 30 Jahren dafür bewerben. Die Finalrunden finden vom 31. Mai bis 4. Juni im Foyer der Deutschen Oper, das Preisträgerkonzert am 7. Juni statt. „Mit der frühen Terminierung wollen wir den jungen, in der aktuellen Situation unterbeschäftigten Künstlern eine zeitnahe Perspektive bieten“,...

  • Mitte
  • 01.03.21
  • 19× gelesen
Politik

Wettbewerb für junge Flüchtlinge
Farbenbekennen-Award würdigt besonderes Engagement

Berlin. Die Senatskanzlei hat den Wettbewerb für den Farbenbekennen-Award gestartet. Unter dem Motto „Für uns Weltklasse: Du!“ können sich bis zum 21. März Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren mit ihren Geschichten bewerben. Der Wettbewerb wurde 2017 von Staatssekretärin Sawsan Chebli ins Leben gerufen und der Farbenbekennen-Award 2018 erstmals vergeben. 2019 wurden Geflüchtete ausgezeichnet, die mit ihrem „Gründergeist“ Mut machen und andere inspirieren. In diesem Jahr sollen...

  • Mitte
  • 24.02.21
  • 26× gelesen
Wirtschaft

Wettbewerb für Arbeitgeber
Bezirk kürt wieder familienfreundliche Unternehmen

Bereits zum 16. Mal werden familienfreundliche Unternehmen in Treptow-Köpenick ausgezeichnet. Die aktuelle Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. April. Gesucht werden wieder Firmen, die beispielsweise flexible und passende Arbeitszeitmodelle für Angestellte eingeführt haben, die finanziell und organisatorisch bei der Kinderbetreuung und der Pflege von Angehörigen unterstützen oder den beruflichen Wiedereinstieg nach familienbedingter Auszeit erleichtern. „Zahlreiche Unternehmen aus unserem...

  • Treptow-Köpenick
  • 23.02.21
  • 23× gelesen
Umwelt

Wettbewerb um den Umweltpreis

Pankow. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lobte gemeinsam mit dem Bezirksamt vor einem Jahr den Wettbewerb um den Pankower Umweltpreis 2020 aus. Wegen der Corona-Pandemie konnte er im vergangenen Jahr nicht abgeschlossen werden. Deshalb wurde die Bewerbungsfrist um ein Jahr verlängert. Bis zum 3. Mai können Pankower nun noch ihre Wettbewerbsbeiträge zum Thema „Pankow summt und brummt“ einreichen. Der Preis ist mit einer finanziellen Anerkennung in Höhe von insgesamt 3000 Euro dotiert....

  • Bezirk Pankow
  • 18.02.21
  • 13× gelesen
Bildung

Wettbewerb für junge Mathe-Fans

Berlin. Schulen können sich noch bis Ende Februar für den 27. Känguru-Wettbewerb anmelden. Die Organisatoren vom Verein Mathematikwettbewerb Känguru, der seinen Sitz an der Humboldt-Universität hat, ermöglichen diesmal auch die Online-Teilnahme zu Hause. Am Känguru-Wettbewerb nehmen in Deutschland regelmäßig über 900.000 Schüler aus weit über 10.000 Schulen teil. Im vergangenen Jahr waren es pandemiebedingt deutlich weniger. Offizieller Wettbewerbstag ist der 18. März. Jeder Teilnehmer bekommt...

  • Mitte
  • 12.02.21
  • 58× gelesen
Bildung
Im vergangenen Jahr fand die Preisverleihung des Plakatwettbewerbs am Checkpoint Charlie statt.

Kleine Kunst zum Umweltschutz
Initiative wirBERLIN startet 7. Plakatwettbewerb für Kinder

Die Initiative wirBERLIN ruft Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren auf, sich mit kreativen Ideen für eine saubere Umwelt einzusetzen. Das Motto der großen Mal-aktion lautet in diesem Jahr „Schützt die Umwelt, sie ist unsere Zukunft!”. „Wir müssen nachhaltig handeln, Ressourcen schonen und bewusster konsumieren. Jeder sollte sich mit diesem globalen Problem beschäftigen und entsprechend handeln, denn jede kleine Tat zählt!“, sagt Anne Sebald von der gemeinnützigen wirBERLIN GmbH. Die besten...

  • Mitte
  • 09.02.21
  • 100× gelesen
Wirtschaft
Leere Cafés und Geschäfte prägen derzeit das Straßenbild in Berlin. Aber wie kriegt man nach Corona wieder Schwung in die Kieze?
3 Bilder

Was passiert danach?
Senat gewinnt Wettbewerb für die „Post-Corona-Stadt“

Wie kann man mit guten Stadtentwickungskonzepten desolate Quartiere wieder beleben? Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) fördert nach dem bundesweiten Wettbewerb „Post-Corona-Stadt“ 13 Pilotprojekte, eines davon in Berlin. Leerstehende Läden, verödete Kieze, resignierte Hauseigentümer: Mit dem Projekt „Post-Corona-Stadt: Ideen und Konzepte für die resiliente Stadtentwicklung“ will der Bund Stadtentwicklungsideen fördern und „Lösungen für krisenfeste Stadt- und...

  • Mitte
  • 07.02.21
  • 307× gelesen
Bildung

Naturwissenschaftswettbewerb für Schulklassen

Müggelheim. Das Freilandlabor Kaniswall bietet allen fünften und sechsten Klassen der Schulen im Bezirk die Möglichkeit, ihr naturwissenschaftliches Wissen unter Beweis zu stellen. Dazu wurde auf der Internetseite kaniswall.de/wettbewerb ein Wettbewerb gestartet, wobei Aufgaben rund um Naturwissenschaften und den Kaniswall vom Klassenteam gelöst werden müssen. Lehrer können ihre Klasse dort anmelden und die Aufgaben herunterladen. Das Besondere daran ist, dass die Aufgaben online im „schulisch...

  • Müggelheim
  • 05.02.21
  • 18× gelesen
Kultur

Streichquartett gewinnt Preis

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das "Prinzquartett" der Musikschule City West kann sich über den Miele Primus Preis freuen. Der Sonderförderpreis wird jährlich für hervorragende Leistungen im Musikwettbewerb "Jugend musiziert" zusammen mit dem Landesmusikrat Berlin vergeben. Das Preisträgerkonzert kann unter www.miele-primus.de/konzert angeschaut werden. uk

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.01.21
  • 21× gelesen
Sport
So wie auf diesem Bild könnte es nach Vorstellung der Wettbewerbssieger nach Umsetzung ihrer Ideen auf dem Gelände des Sportforums bald aussehen.
3 Bilder

Großes Potenzial im Sportforum
Wettbewerb zur Entwicklung des Geländes ist entschieden

Das Sportforum Berlin am Weißenseer Weg 53 ist nach dem Olympiapark die zweitgrößte Sportanlage der Stadt. Auf dem Areal gibt es viel Entwicklungspotenzial. Das etwa 45 Hektar große Sportgelände wurde Anfang der 1950er-Jahre angelegt. Dort befinden sich 35 Sportanlagen, die sowohl vom Spitzen-, Nachwuchs- und Leistungssport, als auch vom Breitensport genutzt werden. Um Anregungen zu erhalten, wie sich das Sportforum entwickeln könnte, schrieb die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.01.21
  • 667× gelesen
Kultur

Stop-Motion-Filme produzieren

Friedrichshagen. Das Nachbarschaftszentrum Friedrichshagen veranstaltet einen Wettbewerb für Groß und Klein und hat aufgerufen, sogenannte Stop-Motion-Filme einzusenden. Stop-Motion ist eine Filmtechnik, die beispielsweise in Trickfilmen zum Einsatz kommt. Dabei wird ein Effekt erzeugt, der reglose Objekte lebend erscheinen lässt. Das gelingt, indem einzelne Bilder von unbewegten Motiven aufgenommen und anschließend aneinandergereiht werden. Die Wirkung ist ähnlich der eines Daumenkinos....

  • Friedrichshagen
  • 21.01.21
  • 47× gelesen
Umwelt

Wer wird Meister im Energiesparen?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer (Die Linke) hat den Startschuss zum Energiesparmeister-Wettbewerb gegeben. Sie ruft alle Schulen im Bezirk dazu auf, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Prämiert werden die besten Klimaschutzprojekte an Schulen. Die Siegerschulen können sich über 2500 Euro Preisgeld und die Auszeichnung durch das Bundesumweltministerium freuen. Alle Informationen gibt es auf der Webseite www.energiesparmeister.de/mitmachen/....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.01.21
  • 13× gelesen
Bildung

Drei Trinkbrunnen zu gewinnen

Berlin. Der gemeinnützige Verein „a tip: tap“, der sich seit zehn Jahren für Leitungswasser und gegen Plastikmüll engagiert, verlost im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung drei Trinkbrunnen für Bildungseinrichtungen. Schulen können bundesweit bis zum 21. Februar ihre Wettbewerbsbeiträge einreichen. „Wir wünschen uns 90-sekündige Film- oder Tonaufnahmen, in denen die Schüler kreativ und mit klarer Botschaft und Bezug zu Klimaschutz oder zu Wasserwertschätzung darstellen, warum...

  • Mitte
  • 07.01.21
  • 54× gelesen
Politik
Um Abriss oder Erhalt des Mäusebunkers in Lichterfelde ist ein Streit ausgebrochen. Ein Merkmal des Gebäudes sind die blau lackierten Belüftungsrohre, die an vielen Stellen weit aus den Längsfassaden herausragen.

Charité und Landesdenkmalamt lassen Aktivitäten ruhen
Gnadenfrist für den Mäusebunker bis Herbst 2021

In die Diskussion um die Zukunft des Mäusebunkers ist erst einmal Ruhe eingekehrt: Der Betonklotz erhält eine Gnadenfrist bis mindestens Herbst 2021. Das teilt Steffen Krach (SPD), Staatssekretär für Wissenschaft, auf eine Anfrage der Linke-Abgeordneten Katalin Gennburg mit. Der Antrag auf Abbruch sei in gemeinsamer Abstimmung zwischen der Charité als Eigentümerin und dem Landesdenkmalamt vorerst ausgesetzt, erklärte Krach. Man habe sich einvernehmlich verständigt, dass seitens der Charité...

  • Lichterfelde
  • 11.12.20
  • 343× gelesen
Bildung

Gegen Diskriminierung
Bis März können sich Schulen für den Wettbewerb fair@school bewerben

Beim fünften Schulwettbewerb fair@school suchen die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der Cornelsen Verlag vorbildhafte Projekte und Initiativen an Schulen, die sich gegen Diskriminierung und für Chancengerechtigkeit einsetzen. Bis zum 15. März können sich allgemein- und berufsbildende Schulen unter www.fair-at-school.de mit ihren Projekten bewerben. Gesucht werden „Einsendungen zu Initiativen, die sich während der Corona-Zeit in besonderer Weise für Vielfalt und Respekt engagiert...

  • Mitte
  • 02.12.20
  • 54× gelesen
Wirtschaft

Vorbildliche Arbeitgeber
Familienfreundliche Unternehmen 2020 wurden ausgezeichnet

Im Rahmen des Wettbewerbs „Familienfreundliche Unternehmen in Treptow-Köpenick“ hat das Bezirksamt die Preisträger 2020 gekürt. Die Jury, zu deren Mitgliedern unter anderem Bürgermeister Oliver Igel zählt, wählte in fünf Kategorien die Gewinner aus. Bei der 15. Austragung des Wettbewerbs gewann die 1993 in Köpenick gegründete LGC Genomics GmbH in der Kategorie „Unternehmen mit mehr als 20 Beschäftigten“. Sie bietet Kunden Service und Produkte rund um die Isolation und Sequenzierung von DNA aus...

  • Treptow-Köpenick
  • 01.12.20
  • 88× gelesen
Wirtschaft
Nikola Maisto mit seinen wichtigsten Arbeitsgeräten.

Morgens Schule, mittags Firma
Der 18-jährige Nicola Maisto steht im Finale des Startup-Teens-Wettbewerbs

Die bisher letzte Erfolgsmeldung erreichte Nicola Maisto im Oktober. Beim Wettbewerb „Startup Teens“ hat er es mit seinem Beitrag ins Finale geschafft, weil er – wie alle Endrundenteilnehmer – die Jury überzeugt und außerdem von einer großen Fangemeinde geklickt wurde, wie es in der Glückwunschnachricht heißt. Der 18-Jährige beschäftigte sich in der Sparte „Sciences & Health“ mit digitaler Optimierung, also besseren Abläufen in den Praxen von Zahnärzten und Zahntechnikern. Diesen Gewerbezweig...

  • Waidmannslust
  • 16.11.20
  • 172× gelesen
Politik

"Nicht mehr zu sehen"
Schriftzug soll an das KZ Columbiahaus erinnern

„Nicht mehr zu sehen“ – diese Wörter sollen einen fast 42 Meter langen Schriftzug bilden, der Mitte des kommenden Jahres auf dem Tempelhofer Feld angebracht wird. Er will an Berlins einziges Konzentrationslager erinnern. Das gab die Auswahlkommission des Wettbewerbs „Temporärer Erinnerungsort KZ Columbiahaus“ am 6. November bekannt. Sie hat sich damit für den Entwurf des Berliner Architekten Martin Bennis und eines Stuttgarter Ateliers entschieden. Der Schriftzug soll an einer Böschung ganz in...

  • Tempelhof
  • 15.11.20
  • 127× gelesen
Soziales
Das ist der Siegerentwurf des Wettbewerbs von Thomas Adam Lamprecht.

Was bedeutet Mehrsprachigkeit für dich?
Schüler aus Buch gewann Logo-Wettbewerb für Arbeitsgemeinschaft

Im Bezirk haben Menschen aus über 150 Ländern der Erde ihren Wohnsitz. Etliche pflegen Kontakte in Migrantenorganisationen. Diese vernetzen sich, um sich gemeinsam für Interessen von Migranten im Bezirk einzusetzen oder Veranstaltungen zu organisieren. Vor einigen Jahren gründete sich die „Migra Up! Fachberatung und Fachvernetzung für Migrant*innenselbstorganisationen“. Deren Arbeitsgruppe zur Mehrsprachigkeit suchte ein Logo, das von Kindern und Jugendlichen entwickelt werden sollte. Deshalb...

  • Bezirk Pankow
  • 13.11.20
  • 80× gelesen
  • 1
Soziales

Roman-Herzog-Preis vergeben

Berlin. Der Zirkus Cabuwazi und die Fliegerwerkstatt, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern, sowie der Verein „Restlos Glücklich“, der sich für die Wertschätzung von Lebensmitteln einsetzt, waren die diesjährigen Finalisten des Roman-Herzog-Preises. Die Entscheidung der Jury fiel auf die Fliegerwerkstatt. Die Berliner Sparkasse ehrt den Preisträger mit 20.000 Euro, die anderen beiden Finalisten mit jeweils 5000 Euro. st

  • Mitte
  • 10.11.20
  • 16× gelesen
Politik

Fotowettbewerb zum jüdisches Alltag

Berlin. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Initiative kulturelle Integration loben den Fotowettbewerb „Zusammenhalt in Vielfalt – Jüdischer Alltag in Deutschland“ aus. Mit dem Fotowettbewerb soll die Lebendigkeit jüdischen Lebens in unserer Gesellschaft abgebildet werden. Die Teilnahme ist bis zum 20. Dezember 2020...

  • Charlottenburg
  • 09.11.20
  • 82× gelesen
Bildung
Gucken, Anfassen, Staunen: Kita-Kinder mit der Siegertrophäe.
3 Bilder

Was passiert bei der Verdauung?
Kita "Fröbelspatzen" holt Forscherpreis

Das Thema betrifft alle, aber kaum einer spricht gern darüber. Im Fröbel-Kindergarten „Fröbelspatzen“ haben sich die Kinder ganz offen mit der menschlichen Verdauung beschäftigt. Was passiert mit dem Käsebrötchen im Magen? Wozu ist die Darmflora gut, und wie lange dauert es, bis das Brötchen verdaut ist? Diesen Fragen gingen die Kinder nach. Mit Erfolg. Beim „Forschergeist“-Wettbewerb 2020 räumte die Kita den Forscherpreis ab und wurde zum Berliner Landessieger gekürt. Obendrauf gab's 2000 Euro...

  • Mitte
  • 05.11.20
  • 108× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.