Füchse kassieren Dämpfer

Reinickendorf. Die Füchse haben einen Rückschlag im Landesliga-Spitzenrennen hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Guido Perschk verlor am vergangenen Sonntag mit 2:3 (1:1) bei BW Hohen Neuendorf, während der ärgste Rivale um den Relegationsplatz zwei, Stern Marienfelde, gewann und bis auf zwei Punkte an die Füchse heranrückte. Weyer und Cubukcu waren für die Reinickendorfer erfolgreich. Doppelt bitter: Die Füchse verloren nicht nur das Spiel, sondern auch noch Venz, der die Rote Karte sah.

Am Sonntag empfangen die Reinickendorfer den SSC Südwest. Die Partie beginnt um 14 Uhr am Freiheitsweg.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.