Seniorenpflegeheim feierte zehnjähriges Bestehen

Das Duo "Zweyerlei Flöten" begeisterte mit mittelalterlichen Klängen. (Foto: Raabe)
Am 20. September war es so weit, das Seniorenpflegeheim Casa Reha "Gartenstadt" in der Waltersdorfer Chaussee 160 in Rudow feierte seinen zehnten Geburtstag mit Bewohnern, Angehörigen, Kooperationspartnern und vielen anderen Gästen. "Wir gingen aber mit dem Motto unserer Veranstaltung noch weiter als zehn Jahre zurück, denn die Mitarbeiter hatten sich das Mittelalter als Thema ausgesucht", sagt Heimleiterin Dr. Christiane Panka, die wie alle anderen auch im Stil dieser Zeit gekleidet war. Zum Geburtstagsprogramm gehörten musikalische Einlagen, unter anderem mit "Zweyerlei Flöten", der Auftritt der neu gegründeten Sängergruppe des Casa Reha "Gartenstadt", aber auch abwechslungsreiche Spiele und spannende Kunststücke. Außerdem gab es einen Geschichtenerzähler, und eine Wahrsagerin warf auf Wunsch einen Blick in die Zukunft. Natürlich war für das leibliche Wohl bestens gesorgt, denn neben Kaffee und hausgemachten Streuselkuchen wurde die Geburtstagstorte angeschnitten und Deftiges vom Spanferkel serviert.

CASA REHA "Gartenstadt", Waltersdorfer Chaussee 160, 12355 Berlin, 67 06 51 00.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden