Stelle wird neu ausgeschrieben

Tempelhof-Schöneberg. Nach viel Hin und Her ist die im Amt für Weiterbildung und Kultur angesiedelte halbe Stelle für die Koordinierung von Stolpersteinen nach langer Vakanz nun besetzt worden. Sie ist jedoch bis Ende September befristet. Wie das Bezirksamt mitgeteilt hat, ist eine Neuausschreibung in Vorbereitung. Wie es danach weitergeht und wie lange das neuerliche Stellenbesetzungsverfahren dauern wird, darüber will das Bezirksamt regelmäßig im BVV-Kulturausschuss informieren. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.