Textilkunst in der Mianki-Galerie

Mit der Nähmaschine schreibt Claudia Kallscheuer ihre Texte. (Foto: Kallscheuer)
Berlin: Mianki-Galerie |

Schöneberg. Die Mianki-Galerie, Kalckreuthstraße 15, zeigt noch bis 21. März neue Arbeiten von Claudia Kallscheuer.

Seit mehr als zwölf Monaten schreibt die Künstlerin auf der Nähmaschine den Wetterbericht auf gebrauchte Teebeutel aus Seidenorganza. Das Thema Wetter sei für sie eine große "Gedankenaustauschmaschine", sagt Kallscheuer über ihre Textilkunst. Die Teebeutel gehören zu den Dingen aus Claudia Kallscheuers Leben. Die gebrauchten und entsorgten Beutel aus dem feinen und schillernden Material rückt sie wieder in den Fokus. Für einen kurzen oder längeren Augenblick finden sie wieder Beachtung. Geöffnet ist Mittwoch bis Freitag 15 bis 19 Uhr und Sonnabend, 11 bis 16 Uhr.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.