"Kiezbündnis" feiert Jubiläumsparty

Schöneberg. Der Trägerverbund "Kiezbündnis" ist einer der größten Zusammenschlüsse von Schülerläden in Berlin. In diesem Jahr feiert er sein zehnjähriges Bestehen.

Der Verbund kooperiert in der Ganztagsbetreuung mit der Werbellinsee-Grundschule in der Luitpoldstraße und mit der Katholischen Schule St. Franziskus am Winterfeldtplatz. In den neun Schülerläden im Schöneberger Norden werden derzeit rund 170 Kinder von fünf bis zwölf Jahren in kleinen Gruppen betreut.

Laut Kiezbündnis-Vorsitzendem Johannes Zerger gestalten die Schülerläden die Ganztagsschule entscheidend mit. Die Kooperation mit den beiden Schulen sei eine Erfolgsgeschichte. Diese ist zehn Jahre alt geworden.

Zum Jubiläum feiert das Kiezbündnis eine Party am 26. September ab 15.30 Uhr im Kulturzentrum "Die weiße Rose" am Wartburgplatz. Unter dem Motto "Strahlende Zehne" gibt es Spiel- und Mitmachangebote für Kinder, ein Bühnenprogramm, Musik mit der Band "Crunchy Bullfrog" und Disco mit den DJs Mike van Dijk und Tack. Besonderer Höhepunkt des Fests ist eine Tombola. Ihre attraktiven Preise haben Läden, Restaurants und Firmen aus dem Kiez gespendet. Für das leibliche Wohl sorgen ein Buffet mit leckeren Speisen und afrikanische Spezialitäten.

Karten sind an der Abendkasse zu vier, ermäßigt zwei Euro oder im Vorverkauf in den Kiezbündnis-Schülerläden zu drei, ermäßigt einem Euro erhältlich.

Die Adressen der Läden und alle weiteren Informationen finden sich unter www.kiezbuendnis.de.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.