1. FC Schöneberg: Götzenbrucker trifft und trifft

Schöneberg. Bezirksligist 1. FC Schöneberg hat am vorigen Sonntag einen klaren 7:0 (4:0)-Sieg gegen die SpVgg Tiergarten eingefahren und sich damit in der 2. Abteilung auf einen Aufstiegsrang vorgeschoben. Überragender Akteur war Götzenbrucker, der vier Treffer beisteuerte. Daneben trafen auch Milarch, Atesavci und Müller. Einziger Wermutstropfen war eine Rote Karte gegen Milarch, der sich zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ (41.).


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.