1. FC Schöneberg: Tosun nicht zu bremsen

Schöneberg. Welch ein Spektakel: Bezirksligist 1. FC Schöneberg hat sich am vorigen Sonntag mit sieben Toren zum neunten Saisonsieg geschossen. Einziges Manko: Gegen Union Südost fing sich der FC auch fünf Gegentore ein. 7:5 endete das Spiel.

Bedanken musste sich das Team vor allem bei Ugur Tosun, der das Spiel mit fünf Toren fast im Alleingang entschied. Nach zwischenzeitlicher 5:1-Führung kam USO fünf Minuten vor dem Ende bis auf 5:6 heran, ehe Tosun in der Nachspielzeit für die endgültige Entscheidung sorgte. Ayhan Bilek nahm das Resultat gelassen: "Mir ist so ein 7:5 allemal lieber als ein 1:0", sagte der FC-Coach.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.