Inter siegt in Unterzahl

Schöneberg. Landesligist FC Internationale hat sich am vergangenen Sonntag mit 2:1 (0:1) bei Brandenburg 03 durchgesetzt und damit seine guten Chancen im Kampf um den Aufstieg gewahrt. Die "Nulldreier" verlangten den Schönebergern allerdings alles ab. Hampel traf nach gut einer Stunde zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich, ehe Kühl in der Nachspielzeit das Siegtor gelang. Dabei setzte sich der Offensivspieler kraftvoll auf der linken Außenbahn durch und schloss mit einem beherzten Schuss ab. Ein Wermutstropfen waren allerdings die Platzverweise gegen Zararsizoglu (75.) und Trüstedt (86.), die beide Gelb-Rote Karten sahen und am nächsten Spieltag gesperrt sind. Sonnabend (13 Uhr) empfängt Inter nun Concordia Wittenau an der Monumentenstraße.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.