Inter verabschiedet sich von der Abstiegszone

Schöneberg. Der FC Internationale hat sich in der 1. Abteilung der Landesliga vorerst von den Abstiegsrängen verabschiedet. Grund dafür war ein 3:0 (0:0) gegen Concordia Britz am vergangenen Sonnabend. Die Tore erzielten Habicht (62.), Albers (81.) und Fischer (87.). Für Inter war es der erste Sieg nach zuvor zwei Niederlagen. Schon in Halbzeit eins waren die Schöneberger die klar bessere Mannschaft, vergaben aber drei hochkarätige Möglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel tat sich Inter gegen die nun höher verteidigenden Gäste schwer. Erst die Einwechslung von Trüstedt brachte neuen Schwung. Kurz darauf fiel das 1:0, der Rest war Formsache. In der Tabelle verbessert sich Inter auf Rang zwölf.

Der Abstand auf einen Abstiegsplatz beträgt zwei Punkte. Nächstes Spiel: Dienstag (Vorarlberger Damm, 19.30 Uhr) gegen TuS Makkabi.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.