Trainerwechsel zeigt Wirkung

Schöneberg. Der Trainerwechsel bei Landesligist FC Internationale zeigt seine erhoffte Wirkung. Im zweiten Spiel unter Neu-Coach Gökhan „Diego“ Senol haben die Schöneberger am vergangenen Sonntag ihren zweiten Sieg eingefahren. Beim bereits feststehenden Absteiger Berolina Mitte gelang Inter ein 4:3-Sieg. Die Tore erzielten Hampel (13.), Driemel (34.), Fischer (61.) und Trüstedt (87.). Besonders die Einwechslung des A-Jugendlichen Enrique Freitag zur zweiten Hälfte brachte viel Schwung.

Weil am Sonnabend das Berliner Pokalfinale zwischen Lichtenberg 47 und dem BFC Preussen stattfindet, ruht am kompletten Wochenende der Liga-Betrieb. Weiter geht‘s für Inter am 4. Juni mit dem Abstiegskracher gegen den 1. FC Lübars. Anstoß auf dem Sportplatz Monumentenstraße ist um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.