AWO organisiert Feriencamp vom 8. bis 18. August

Berlin. Das Landesjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt (AWO) lädt vom 8. bis 18. August Kinder zwischen zehn und 13 Jahren in die "Kinderrepublik" auf Sylt ein. Die Teilnahme kostet 275 Euro. Anmeldeschluss ist der 8. Juli.

Mehrere Jugendwerke der AWO ermöglichen auf der Nordseeinsel Sylt Kindern aus verschiedenen Teilen Deutschlands etwas Besonderes: Auf einem Zeltplatz mitten zwischen den Dünen rufen Kinder eine eigene Republik aus - die "Kinderrepublik". Alle Kinder können sich und ihre Vorstellungen bei der Planung des Programms einbringen und dieses umsetzen. Spielerisch werden sie an der Gestaltung des Gemeinschaftslebens beteiligt und lernen so die Grundwerte des Jugendwerkes hautnah kennen: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Es wird viel Freiraum für eine kreative und aktive Freizeitgestaltung geben: Wanderungen ins Wattenmeer, Grillabende und viele Spiele.

Interessierte können sich auf der Webseite des Jugendwerks anmelden: www.ljw-berlin.de. Dort finden sich weitere Infos zu der Reise. Bei Rückfragen steht Claudius Lehmann unter claudius.lehmann@ljw-berlin.de zur Verfügung.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.