Kreativ sein für Berlin: InfraLab hat seine Arbeit aufgenommen

Berlin: Euref-Campus |

Schöneberg. Das InfraLab Berlin auf dem Euref-Campus hat den Betrieb aufgenommen.

Dabei handelt es sich um das erste permanente Co-Working- und Co-Creation-Projekt der großen Berliner Infrastrukturunternehmen BSR, BVG, BWB, Veolia, Gasag und Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg sowie Stromnetz Berlin und Vattenfall Wärme Berlin. Junge Start-ups und kreative Köpfe erhalten in diesem Denk- und Arbeitsraum die Chance, ihre Ideen für die Stadt der Zukunft weiterzuentwickeln und in Zusammenarbeit mit den Betreibern des InfraLab Berlin zu erproben.

Ziel ist es, einen Beitrag zur nachhaltigen städtischen Entwicklung, die Klimafreundlichkeit, Kreislaufwirtschaft und eine hohe Lebensqualität in den Fokus stellt, zu leisten. Anfang Dezember wurde das Gebäude als Haus 15B mit einem Nachbarschaftsfest eingeweiht.

An einer Zusammenarbeit interessierte Unternehmen, Start-ups, Studenten, Wissenschaftler können sich per E-Mail an info@infralab.berlin melden. sim

Weitere Informationen unter www.infralab.berlin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.