Aggressiver Eindringling

Siemensstadt. Die Polizei ist am 23. Oktober zu der Flüchtlingsunterkunft an der Paulsternstraße gerufen worden. Nach Angaben des Sicherheitsdienstes betrat ein 24-Jähriger trotz bereits bestehenden Hausverbots gegen 19.20 Uhr die Einrichtung. Als die Angestellten den Mann ansprachen, soll er sehr aggressiv geworden sein und mit Übergriffen gedroht haben. Auch gegenüber den Polizisten verhielt er sich renitent und biss einer Beamtin ins Bein. Nach seiner Festnahme ordnete ein Arzt die Unterbringung in einer psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses an. Die Polizistin konnte ihren Dienst fortsetzen. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.