Absicherung für Minijobber

Spandau.Minijobber, die Fragen zur sozialen Absicherung oder zu ihren beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten haben, erhalten von Beraterinnen des Projekts "Joboption Berlin" Informationen. Dazu gibt es zwei Veranstaltungen. Ein zweistündiges Minijobber-Abendbrot in der Josua Gemeinde, Bismarckstraße 20, am 27. November um 19 Uhr. Thema des Abends ist "Minijob und soziale Absicherung". Der Eingang zum Veranstaltungsort befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes. Das Thema "Minijob und berufliche Entwicklung" wird bei einem Frühstück am 28. November von 10 bis 12 Uhr im Stadtteilcafé "Pi8", Pillnitzer Weg 8, behandelt. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) hat seine Teilnahme zugesagt.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.