Bezirksamt bildet Landschaftsgärtner aus

Spandau. Das Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt bietet auch in diesem Jahr Ausbildungsplätze für Gärtnerlehrlinge der Fachrichtung "Garten- und Landschaftsbau" an. Die Bewerbungsfrist für die Ausbildung, die am 1. September beginnt, endet am 15. Februar.

Voraussetzung sind der Abschluss einer allgemeinbildenden Schule nach der 9. oder 10. Klasse, gute Noten in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern sowie die körperliche Eignung. In der Ausbildungszeit werden den Azubis Kenntnisse und Fertigkeiten etwa in den Arbeitsbereichen Bau- und Vegetationstechnik, Naturstein- und Pflanzenverwendung, Vermessung- und Baustellenabwicklung sowie Maschinen- und Gerätekunde vermittelt. Die Ausbildung dauert drei Jahre und schließt mit der Prüfung zum Landschaftsgärtner ab.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen gehen an das Bezirksamt Spandau von Berlin, Abteilung Bauen, Planen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung, Bau ZD 12, Carl-Schurz-Straße 2/6, 13597 Berlin.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden