Die älteste Apotheke Berlins befindet sich in Spandau

Wie einen Schatz hütet Jörg Vogel das Original des Privilegs, das Kurfürst Johann Sigismund 1613 der Adler Apotheke ausstellte. (Foto: Michael Uhde)

Spandau. Ein außergewöhnliches Jubiläum wird am 15. Februar in der Havelstadt gefeiert. An diesem Tag begeht die "Privilegierte Adler Apotheke", Carl-Schurz-Straße 39, ihr 400-jähriges Bestehen.

Am 15. Februar 1613 unterzeichnete der damalige Kurfürst Johann Sigismund das Privileg. Ausgestellt wurde es auf den Apotheker Christoph Piper von Bernau. Das Original der Urkunde verwahrt der heutige Inhaber der Apotheke, Jörg Vogel, als unersetzlichen Schatz im Tresor. "Für mich ist diese Urkunde der historische Nachweis dafür, dass die Adler Apotheke die älteste Apotheke in Berlin ist", sagt der 53-Jährige.Als diese wird oft auch die einstige Rothe Apotheke, heute Berlin Apotheke Hackescher Markt, genannt. Für die erteilte Friedrich Wilhelm I. seinem Leibarzt Dr. August Buddeus allerdings erst am 7. September 1732 das Privileg zur "Anlegung einer Medicin-Apotheke mit dem Materialhandel in seinem Hause auf der Friedrichstadt".

Natürlich kann man trefflich darüber streiten, dass damals Spandau als eigenständige Stadt nicht zu Berlin gehörte. Seit Gründung der Großgemeinde 1920 liegen jedoch beide Apotheken auf Berliner Territorium. Und da man in Spandau gern auf die lange Historie der Havelstadt verweist, legt man auch Wert darauf, dass in diesem Bezirk die älteste Apotheke der Hauptstadt beheimatet ist. Über viele weitere Stationen wurde die Adler-Apotheke schließlich 1956 an den Apotheker Horst Wolfgang Vogel verkauft. Der vereinte Privileg und Grundbesitz wieder am heutigen Standort. Schon zwei Jahre danach realisierte der neue Eigentümer den Gedanken, dass eine gute und bewusste Ernährung für die Gesundheit unverzichtbar ist, durch die Eröffnung des noch heute der Apotheke angeschlossenen Reformhauses.

Der jetzige Eigentümer, Jörg Vogel, wurde im April 1988 Mitinhaber der Apotheke. Seit 1997 führt er sie in vierter Generation. 1998 modernisierte er sie und gab ihr die heutige, moderne Struktur. Heute führt sein Geschäft mehr als 18 000 Gesundheitsprodukte. Neben Medikamenten verkaufen 23 Angestellte auch medizinische Geräte, spezielle Lebensmittel, Kosmetik sowie Hygiene- und Babypflege-Artikel.

Mit ihnen wird Jörg Vogel am Jubiläumsabend gemeinsam feiern. Doch auch die Kunden erwarten am 15. Februar einige Überraschungen. So werden am Jubiläumstag in der Apotheke Buchstaben für ein Rätsel versteckt. Hauptgewinn ist ein Wochenende auf Usedom. Im Angebot ist auch ein besonderer Tee - "400 Jahre Adler-Apotheke".


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden