Fips Asmussen gastiert im Kulturhaus Spandau

Fips Asmussen gilt als das "gut geölte Mundwerk aus dem Norden". (Foto: privat)

Spandau. Zu einem "Abend mit Fips Asmussen" lädt das Kulturhaus, Mauerstraße 6, am 16. Februar ein. Die Besucher erwartet ein dreistündiges Programm des seit 30 Jahren von vielen als "Institution in Sachen Humor" verehrten Künstlers.

So haben die ARD-Fernsehzuschauer Fips Asmussen als "Vater aller Stand-up-Comedians" zu einem der beliebtesten Komiker in Deutschland gewählt. Sein neues Programm gilt als politisch, satirisch und witzig. In ihm feuert das "gut geölte Mundwerk aus dem Norden" seine Pointen im 30-Sekunden-Takt ab. Fips Asmussen, der in seiner Karriere über sieben Millionen Tonträger verkauft hat und dafür eine Platin- und drei Goldene Schallplatten erhielt, überrascht mit seinen Wortkaskaden und messerscharfen Pointen. Für seine Fans gilt er als "Possenreißer mit Grütze im Kopf".

Los geht die Veranstaltung um 20 Uhr. Karten für 24 Euro gibt es ab sofort unter 333 40 21.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden