Großes Benefiz-Programm auf der Freilichtbühne

Die Kabarettistin Frau zu Kappenstein organisierte die Benefizgala für Amnesty international. (Foto: Veranstalter)

Spandau. Eine Benefiz-Gala zugunsten von Amnesty International beginnt am 14. August um 19.30 Uhr in der Freilichtbühne an der Zitadelle. Karten kosten 20 Euro, ermäßigt 15 Euro

Künstler unterschiedlicher Genres treten zu diesem Anlass ohne Gage auf: Katharina Thalbach, Film- und Theaterschauspielerin. Ian Melrose gilt weltweit als einer der besten Akustik-Fingerstyle-Gitarristen mit Tourneen durch die USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Japan und ganz Europa. 1999 erhielt er einen Grammy für das Studioalbum Landmarks. Manfred Maurenbrecher ist ein Urgestein der deutschen Liedermacher. Neben Rundfunk, Fernsehen und Kabarett, schrieb Manfred Maurenbrecher Texte für zahlreiche namhafte Künstler, so für Veronika Fischer, Hermann van Veen und Renan Demirkan.

Beppo Pohlmann ist Haupttexter der Gebrüder Blattschuss. Sein größter Erfolg war der Hit "Kreuzberger Nächte". Manfred Kanzler arbeitete als Gitarrist und Songwriter mit Drafi Deutscher, Volker Lechtenbrink, Hannes Wader, Reinhard Mey, ebenso mit internationalen Künstlern wie Johnny Cash, Dolly Parton oder Willie Nelson.

Stella Ahangi, die Sängerin mit persisch-armenischen Wurzeln gehört seit den Neunzigern zu den Geheimtipps der Szene. Ihre Interpretationen internationaler Chansons beeindruckten nicht nur in Deutschland die Kenner des Metiers. Sie tourte durch Teile der USA und Europa und gab Gastspiele in ganz Deutschland. Durch das Programm führt als Gastgeberin die Initiatorin der Benefiz-Gala zugunsten von Amnesty International, die Kabarettistin Frau zu Kappenstein. Die Schirmherrschaft hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz übernommen.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.