Kandidaten auf der SPD-Landesliste gewählt

Spandau. Der Spandauer SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz ist auf dem Landesparteitag der Berliner SPD am 25. Mai mit 98 Prozent der Delegiertenstimmen auf Platz zwei der SPD-Landesliste für die Bundestagswahlen am 22. September gewählt worden.

Im Neuköllner Hotel Estrel erhielt er 217 von 222 gültigen Stimmen. Fünf Delegierte votierten gegen ihn. Damit erhielt er die höchste Zustimmung aller Kandidaten für die zwölf Listenplätze. Noch ein weiterer Spandauer Politiker findet sich dort: Daniel Buchholz, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, erhielt bei 161 gültigen Wahlzetteln 145 Ja-Stimmen, 13 Ablehnungen und drei Enthaltungen. Als Garantie für den Einzug in den kommenden Bundestag gelten die ersten sechs Plätze. Die SPD-Landesliste wird angeführt von Eva Högl aus Mitte, die bei 221 abgegebenen Stimmen 172 Zustimmungen, 35 Gegenstimmen und 14 Enthaltungen kassierte.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.