Kandidaten für das Amt des Sozialstadtrats

Spandau. Die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat am 13. Januar Frank Bewig als Kandidaten für das Amt des Stadtrats für Soziales und Gesundheit nominiert.

Der 38-jährige Christdemokrat, derzeit Vorsteher der BVV, soll zum 1. März Nachfolger von Jürgen Vogt (CDU) werden. Der scheidet dann nach Erreichen der Altersgrenze von 65 Jahren aus dem Amt.

Bereits am 11. Januar hatte der Kreisparteitag der CDU Spandau Bewig mit 95,7 Prozent der abgegebenen Stimmen vorgeschlagen. Die CDU-Fraktion wird nun am 29. Januar Bewig der BVV zur Wahl vorschlagen.

Seine Wahl vorausgesetzt wird er von seinem Amt als Vorsteher der BVV zurücktreten. Als seinen Nachfolger im Amt nominierten die 23 CDU-Verordneten mit 95,7 Prozent der Stimmen Joachim Koza (64, CDU). Der haushaltspolitische Sprecher der Fraktion wird sich der BVV ebenfalls am 29. Januar zur Wahl stellen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.