Laienrichter nehmen an Prozessen teil

Spandau. Das Bezirksamt sucht für Vorschlagslisten noch 200 Bewerber aus der Havelstadt. Sie sollen von 2014 bis 2018 ehrenamtliche Schöffen in Strafprozessen sein.

Gesucht werden Interessenten, die in Spandau wohnen und zum Beginn des Jahres 2014 zwischen 25 und 69 Jahre alt sind. Sie sollten die deutsche Staatsangehörige und nicht vorbestraft sein. Außerdem dürfen sie nicht hauptamtlich für die Justiz tätig sind. Bewerbungsunterlagen gibt es ab sofort montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr im Zimmer 22 des Rathauses, Carl-Schurz-Straße 2/6. Die Unterlagen können auch unter 902 79 23 16 angefordert werden. Unter dieser Telefonnummer gibt es zudem weitere Auskünfte.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden