Leichtes Los, schweres Los

Spandau.Der SC Staaken, derzeit Spitzenreiter in der Fußball Berlin-Liga, muss im Achtelfinale des Berliner Fußball-Pokals beim eine Klasse tiefer spielenden Landesligisten Brandenburg 03 antreten. Weniger Glück hatte Landesliga-Vertreter Spandauer SV. Er bekommt es mit dem zwei Spielklassen höheren Oberligisten Lichtenberg 47 zu tun. Das ergab die Auslosung am 7. Dezember. Gespielt wird am 16. Februar (SSV) sowie am 17. Februar (Staaken). Außer diesen beiden Mannschaften ist kein Verein aus Spandau mehr im Pokalwettbewerb vertreten.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden