Mahnmal beschmiert

Spandau.Das Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Spandauer Juden am Lindenufer ist in der Nacht zum 22. August geschändet worden. Die Mauer zur Wasserseite wurde großflächig mit Graffiti beschmiert. In die Steine sind die Namen Spandauer Juden eingraviert. Auch die Kopfseite der Mauer wurde beschmiert. Bisher ist über die Täter nichts bekannt. Die Initiatoren von der Arbeitsgemeinschaft Christen und Juden im Evangelischen Kirchenkreis Spandau hoffen, dass sich die Schmierereien von der steinernen Erinnerung an die Toten wieder entfernen lassen.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.