Malen als Selbsterfahrung

Spandau.Im Selbsthilfe-Treffpunkt "Mauerritze", Mauerstraße 6, leitet Kunst- und Gestaltungstherapeutin Friederike Erben eine "Kunsttherapeutische Malgruppe". In der geht es für die Teilnehmer darum, Erfahrungen über die positiven Energien, die in der eigenen Kreativität liegen, zu sammeln. Gemeinsam werden dazu Techniken wie das Malen mit Acryl, Aquarell, Pastell- und Ölkreiden sowie das Herstellen von Collagen ausprobiert. So sollen die Teilnehmer die Wirkung von Farben und Bildern auf Gemüt und Wohlbefinden erfahren. Die Malgruppe trifft sich am 19. Januar von 11 bis 15 sowie am 20. Januar von 11 bis 14 Uhr. Die Teilnahme kostet 40, ermäßigt 30 Euro. Anmeldung unter 333 50 26.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden