Meister am 26. Mai?

Spandau.Im Endspiel um den deutschen Wasserball-Pokal mussten sich die Wasserfreunde Spandau 04 am 19. Mai in Uerdingen dem ASC Duisburg mit 6:9 geschlagen geben. Beide Mannschaften stehen ab dem 22. Mai auch in den Play-Off-Endspielen um die deutsche Meisterschaft. Die Spandauer müssen beim ersten Spiel in Duisburg antreten. Danach haben sie am 25. Mai um 16 Uhr sowie am 26. Mai um 18 Uhr in der Schwimmhalle Schöneberg am Sachsendamm jeweils Heimrecht. Um Meister zu werden muss ein Team drei Spiele gewinnen. Das könnte frühestens am 26. Mai der Fall sein. Gibt es unterschiedliche Sieger, kommt es am 29. Mai erneut in Duisburg und eventuell am 1. Juni wieder in Schöneberg zu weiteren Partien.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.