Mit russischen Weisen durch Sibirien

Das Konzert wird von einer Bilddokumentation begleitet. Zu sehen sind Fotos wie dieses aus Sibirien im Winter. (Foto: S. Müller)

Spandau. Im Museum "Spandovia Sacra", Reformationsplatz 12, spielen am 15. November beim Konzert unterm Dach Professor Wladimir Bonakow und Iwan Sokolow aus Moskau russische Balladen und Volkslieder auf dem Bajan.

Das Knopfakkordeon mit seinen 181 Tasten war früher in Russland ein sehr beliebtes Volksinstrument und erklang zu Festen. Die Instrumentenbauer des 20. Jahrhunderts verbesserten seine Ausdrucksmöglichkeiten und machten es zum Konzertinstrument. Die beiden Moskauer Musiker machen die Fähigkeiten des Bajan mit Werken von Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Modest Petrowitsch Mussorgski und Anton Dvorak hörbar. Begleitet wird das Konzert von der Bilddokumentation "Mit der Transsib durch die Taiga".
Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird jedoch gebeten.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.