Motorradfahrer schwer verletzt

Spandau.Schwere Verletzungen hat sich am 20. Juli ein Motorradfahrer bei einem Unfall an der Kreuzung Neuendorfer Straße/Bismarckstraße zugezogen. Der 35-Jährige fuhr gegen 19 Uhr mit seinem Krad an der Kreuzung an. Laut Polizei soll der Mann nach Zeugenaussagen mit hoher Geschwindigkeit losgefahren sein und versucht haben, das Vorderrad seiner Maschine nach oben zu ziehen. Offensichtlich verlor er dabei die Kontrolle über die "Ducati", kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Bordstein. Anschließend überschlug sich das Gefährt zweifach, sodass der 35-Jährige stürzte, über die Fahrbahn rutschte und auf einer angrenzenden Rasenfläche zum Liegen kam.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.